© Finn Karstens

Stiftung Küstenschutz Sylt

Von unserer Insel für die Insel.

Ist Sylt noch zu retten?!

Vor über zwanzig Jahren hat man sich diese Frage gestellt. Und siehe da: Die Insel Sylt ist noch da, die Mühe hat sich gelohnt! Im Jahr 2007 wurde die Stiftung Küstenschutz von Sylter Bürger*innen gegründet. In Anerkennung der Aktivitäten der schleswig-holsteinischen Landesregierung und dessen Landesbetriebes für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz, will die Stiftung Küstenschutz aufzeigen, dass neben der staatlichen Aufgabe des Küstenschutzes auch die Menschen auf der Insel Sylt bereit sind sich für den Schutz der Insel einzusetzen.

Das liegt an!

Was genau macht die Stiftung Küstenschutz?

Die Stiftung Küstenschutz Sylt hat festgelegt, dass sie nicht in den Rahmen des staatlichen Küstenschutzes eingreift. Gefördert werden also nur Maßnahmen, die nicht von den staatlichen Stellen gefördert werden können. Ein erheblicher Schwerpunkt für das Team der Stiftung Küstenschutz ist die Aufklärung und Informationsarbeit.

 

Wen gibt's?

Drei Gremien formen die Stiftung Küstenschutz Sylt

Die Mitglieder des Aufsichtsrates treffen sich zu Beginn des Jahres zu einer ordentlichen Sitzung. Zeitgleich wird auch zur Stifterversammlung geladen. In diesem Rahmen wird über den vom Vorstand vorgelegten Maßnahmenplan für das laufende Jahr beraten und beschlossen. Alle zwei Monate trifft sich der Vorstand der Stiftung Küstenschutz Sylt und bespricht dabei aktuelle Themen und die Vermögensverwaltung.

Stifterversammlung

Alle Personen, die über 2.000 Euro gespendet haben, erhalten ein Stimmrecht und werden zur Stifterversammlung eingeladen. Dazu haben die Sylter Gemeinden in der Stifterversammlung ein Stimmrecht entsprechend ihrer Einwohnerzahl.

Satzung
Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat besteht aus 10 Personen. Zwei Mitglieder werden von der Landesregierung Schleswig-Holstein ernannt. Drei Mitglieder werden vom Landschaftszweckverband-Sylt gewählt. Fünf Mitglieder werden aus dem Kreis der Stifterversammlung gewählt.

Mitglieder im Aufsichtsrat
Vorstand

Der Aufsichtsrat wählt alle fünf Jahre drei Personen die den Vorstand der Stiftung bilden. Der derzeitige Vorstand setzt sich aus Helge Jansen, Peter Douven und Claas-Erik Johannsen zusammen.

Positionierung zum Klima

Ihre Spenden

Im Jahr 2020 konnte die Stiftung Küstenschutz insgesamt 70.129,06 € Euro sammeln. Das Guthaben der Stiftung beträgt ca. 1.400.000 Euro.
Sie möchten unterstützen? Das Spendenkonto der Stiftung Küstenschutz Sylt lautet:

Spenden-Konto bei der Sylter Bank
IBAN: DE61217918050000366366
BIC: GENODEF1SYL

Syltschützer Mitteilungen

Die Stiftung gibt monatlich Mitteilungen heraus, die per E-Mail an die Spender verschickt werden. Ausgaben der Vormonate sind im Online-Archiv nachzulesen.

Methoden

Angewandte Maßnahmen für den Schutz der Insel.

Klima

Die Auswirkungen des Klimas auf die Insel- und Halligwelt.

Was bedeuet Küstenschutz eigentlich?

Man könnte Sylt auch der Nordsee überlassen. Sich langsam ans Festland zurückziehen. Urlaub woanders planen. Oder sich engagieren: Küstenschutz braucht Küstenschützer. Sylt gibt ein gutes Beispiel ab, wie die Natur die Landschaft formt und die Wellenkraf

stürmische See
© Jan Blaffert

Sylt gibt ein gutes Beispiel ab, wie die Natur die Landschaft formt und die Wellenkraft dabei spielen lässt. Menschen haben sich auf den Nordfriesischen Inseln Lebensräume, Existenzen und ein Zuhause geschaffen. Um diese Bereiche halten zu können, musste man sich gegenüber den Naturgewalten behaupten. Es ist nicht immer gelungen. Mit Sandwällen fing man an, sich gegenüber den Fluten zu schützen. Aus den Wällen wurden große und feste Deiche. Aber auch diese wurden durch die Kraft der Natur gebrochen. Früher sagte man: „We nich will dieken, de mutt wieken“ (Wer nicht bei Deichbau helfen will, der muss gehen). Auch heute wird noch Küstenschutz betrieben, vielleicht mehr denn je. Man hat aber gelernt, dass man sich nicht gegen die Natur stemmen kann. Bei den heutigen Küstenschutz Aktivitäten versucht man die Kräfte der Natur zu verstehen und zu nutzen und den Schutz des menschlichen Lebensraumes naturverträglich zu gestalten.


Video: Kurzfassung des Filmes „Sylt – der Film zum Küstenschutz“.
Lange Version: beim Erlebniszentrum Naturgewalten in List auf Sylt und anderen Verkaufsstellen, per E-Mail an info@naturgewalten-sylt.de möglich.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.