Aktuelle Highlights

Was ist los auf der Insel? Das gibt es im Oktober zu erleben, sehen und unternehmen...

© Katharina Godbersen

Familienwochen

inselweit in den Herbstferien

Zahlreiche Veranstaltungen erwarten euch während der 10. Auflage der Familienwochen auf Sylt. Freut euch auf kunterbunte Programmpunkte für Kinder, Eltern oder die ganze Familie – jeder findet bei den Familienwochen auf Sylt sein ganz persönliches Abenteuer.

7. Heidetriathlon

am 2. Oktober in der Braderuper Heide

Die Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. lädt dieses Jahr bereits zum siebten Mal zum traditionellen Heidetriathlon ein. Die drei Disziplinen sind dabei unverändert Kopf-Muskel-Bauch, welche den Teilnehmer*innen des Heidetriathlons abverlangt werden. Mitmachen können alle, die sich körperlich fit fühlen. Die Hauptdisziplin ist das Entfernen von jungen Gehölzen (Birken, Ebereschen, Kiefern, Tannen, Felsenbirne, Traubenkirsche), Kamtschatka Rose, (Kartoffelrose, Runzel Rose, Sylt-Rose) und Brombeeren, die die Heideflächen zunehmend überwachsen. Begonnen wird mit einer kurzen Einweisung für den Kopf. Hierbei wird die Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. die Notwendigkeit dieser Arbeit erklären und Hinweise für ein rückenschonendes Arbeiten geben. Nach einer Aufwärmphase geht es in Kleingruppen mit ordentlichen Handschuhen und Spaten hinein in die Heide, wo dann die Muskeln zum Einsatz kommen, indem Gehölze mit der Wurzel gezogen und die Dornenbüsche ausgegraben werden. Danach gibt es eine deftige Suppe für den Bauch.

Treffpunkt am 2. Oktober ist um 10:30 Uhr auf dem Parkplatz Üp de Hiir. Das Ende des Sylter Heidetriathlons ist für ca. 13 Uhr vorgesehen.

Um das Mitbringen von Geschirr und Besteck wird gebeten und möglichst feste, dornenabweisende Handschuhe sowie festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel.

Um die Beachtung der aktuellen Covid-19 Verordnung des Landes Schleswig-Holstein wird gebeten.

Naturschutz zum Mitmachen!

Cranberries sammeln in Hörnum

gesammelte Sylter Cranberries
© SMG/Oliver Abraham

Im Herbst geht’s den Cranberries an die Wurzel. Die Schutzstation Wattenmeer plant sechs Arbeitseinsätze in der Hörnumer Dünenheide und freut sich über jede helfende Hand.

Die Termine: 3. / 9. / 17. / 23. / 31. Oktober 2021 & 6. November 2021, jeweils um 10:30 Uhr

Treffpunkt ist die Bushaltestelle Hörnum Nord, Neopren-Handschuhe werden gestellt, Gummistiefel und wetterfeste Kleidung sind möglichst mitbringen.

>> Natürlich Sylt Artikel zum Thema <<

Hans Jessel und Lars Wiggert vor dem Roten Kliff
© Hans Jessel
Fotografie vom Roten Kliff
© Hans Jessel
Das Rote Kliff gemalt von Lars Wiggert
© Lars Wiggert

Hans Jessel & Lars Wiggert

Eine Künstlerfreundschaft auf Sylt – Fotografie und Malerei

Nach ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung im Jahr 2019, die sich den „Alten Landschaften“ Sylts widmete, werfen Hans Jessel und Lars Wiggert ihr Augenmerk diesmal auf das Meer, das die Insel umgibt und begrenzt.

Zwei Jahre lang haben die Künstlerfreunde, mit Kamera und Pinsel, die Vielfalt an Stimmungen eingefangen, die die Meereslandschaft bietet. Sturm und Stille waren die ständigen Begleiter ihrer gemeinsamen Exkursionen, in Corona-Zeiten oftmals entlang menschenleerer Gestade.

Die beiden Künstlerfreunde wollen das Meer zeigen, wie es die Sylter Küste formt. Das Rote Kliff beispielsweise ist eine Landschaft des Meeres und ein Wahrzeichen der Insel, markant in seiner Einmaligkeit. Ihre Bildpaarungen benötigen durchaus nicht immer die gleiche Perspektive.

Die Ausstellung ist vom 1. bis 31. Oktober 2021 in der Stadtgalerie „Alte Post“ in der Stephanstraße 4 zu besichtigen.
Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 11-13 Uhr und 15-18 Uhr sowie am Samstag 10-13 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der während der Öffnungszeiten für 10 Euro erhältlich ist.

Achtsamkeit & digitale Balance

Unterwegs zu mehr Bewusstsein und Zufriedenheit mit Johanna Katzera

Weniger Stress und mehr Entspannung im Alltag ist für viele ein heißersehnter Wunsch auf so vielen Ebenen. Johanna Katzera, Managerin für angewandte Gesundheitswissenschaften, möchte mit ihren Tagesworkshops genau diesen in die Realität umsetzen, Impulse bieten zumindest ein Stück weit näher an das gewünschte Ziel heranzukommen. Auf dem Programm steht ein Vormittag mit fundierten Informationen, Achtsamkeitsübungen in der Natur und einer Abschlussentspannung auf der Yogamatte.
12. Oktober, 09:30-13:00 Uhr, Kursaal Rantum, Eintritt: 39 Euro

Wer sich noch mehr Erholung gönnen möchte, taucht am besten in die Seminar- und Wanderwoche „Achtsamkeit und positive Lebensgestaltung“ ein. Johanna Katzera lädt hier zu einer besonderen Auszeit ein: Die Teilnehmenden erleben und erlernen Techniken, die zu einem gesunden Umgang mit modernen Herausforderungen wie ständiger Erreichbarkeit, Reizüberflutung und Stress und somit zu mehr Lebensqualität führen. Die Woche beinhaltet geführte Inselwanderungen, entspannende Achtsamkeitsmeditationen sowie angebotsabhängig Yoga und inhaltsreiche Impulsvorträge.

Johanna Katzera
© Ricky Katzera
Einfach achtsam
© Johanna Katzera
Yoga am Strand mit Maren Schulz
© Maren Schulz

Herbst Yoga Retreat

1. bis 4. Oktober 2021 in Hörnum

Anfang Oktober lädt Maren Schulz ein zu Yoga-Einheiten für Körperglück und Seelenfrieden im Hörnumer Haus Möwennest mit seiner unvergleichlich idyllischen Lage in den Dünen mit direktem Strandzugang.

Das Retreat bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit des Intervall-Fastens sowie des Medien-Fastens/Digital-Detox. Ebenso gibt es tägliche halb- bis einstündige Schweigephasen, um aufzutanken und ganz im Kontakt mit sich selbst, der heilsamen Natur und den anderen wunderbaren Seminarteilnehmern zu sein.

Die Yoga-Einheiten werden überwiegend in den verschiedenen Natursphären praktiziert: Strand (Oststrand/Wattenmeerseite), auf Gras, auf Moos an den Salzwiesen sowie im Wäldchen beim Waldbaden. Bei Regen oder kalter Witterung wird der Seminarraum mit Blick in die Heide- und Dünenlandschaft genutzt.

 

NEU: Der Refill-Radweg

Auf dieser Tour könnt ihr die Sylter Natur von der Südspitze bis zum nördlichsten Inselpunkt auf einem schönen Radweg erkunden und zwischenzeitlich eure Trinkflasche an einer der zahlreichen Refill-Stationen mit dem leckeren Sylter Leitungswasser auffüllen.

Wissensrallye durch die Naturschutzgebiete Braderuper Heide und Morsum Kliff

von der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V.

Naturschutzgemeinschaft Sylt
© Naturschutzgemeinschaft Sylt

Das Team der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. ist startklar für die Saison 2021. Von 10 Uhr bis 17 Uhr öffnet das Naturzentrum montags bis samstags im Clara-Enss-Haus am M.-T.-Buchholz-Stich 10a seine Pforten und freut sich über interessierte große und kleine Besucher. Die fleißigen Freiwilligen haben die Winterzeit genutzt, Teile der Ausstellung zu aktualisieren, das Aquarium hat ein neues Innenleben bekommen und auch im Garten können die Besucher*innen gespannt sein, was und wer alles summen, brummen und blühen wird. Ganz neu sind die beiden Wissensrallyes bei denen es während des Rundgangs spannende Frage zu beantworten gibt. Per Download gibt es zei Versionen:

Wer alle Fragen richtig beantwortet, darf sich im Naturschutzzentrum Braderup eine Belohnung abholen.
Der Eintritt ist wie immer frei, über eine Spende freut sich der Verein sehr!

Öffnungszeiten: Montag – Samstag 10-17 Uhr, Sonn- und Feiertag geschlossen.
Kontakt: info@naturschutz-sylt.de
Tel. 04651-44421; www.naturschutz-sylt.de oder auf Facebook und Instagram.

Die Welt steht Kopf

Sonderausstellung in der Arche Wattenmeer zum Thema Gemeinwohl-Ökonomie

Arche Wattenmeer Ausstellung
© Schutzstation Wattenmeer

 

Was ist eigentlich Gemeinwohl? Dieser zentralen Frage geht die Arche Wattenmeer in Hörnum noch bis zum 7. November in ihrer aktuellen Sonderausstellung „Die Welt steht Kopf“ nach. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Gemeinwohl-Ökonomie, ein alternatives Wirtschaftsmodell anhand dessen die Welt nachhaltiger und gerechter gestaltet werden kann. Auch dazugehörige Themen wie ein alternatives Geldsystem (Vollgeld-Initiative), die Klimakrise, das Artensterben, direkte Demokratie sowie Cradle2Cradle werden in der Sonderausstellung aufgegriffen.

Inselzeit-Gutschein

Eine Insel, ein Gutschein, viele Möglichkeiten.

Das Besondere: Der Beschenkte entscheidet selbst, wofür er den Gutscheinwert ausgeben möchte. Möglichkeiten dafür hat er viele, denn er kann bei verschiedenen Partnerbetrieben auf der ganzen Insel eingelöst werden – Im Einzelhandel, Gastronomie, bei Dienstleistern oder Anbietern von Kultur- und Freizeiterlebnissen.

Bei der Suche nach einem „Sylt zum Verschenken“ ist der Inselzeit-Gutschein genau das Richtige für Sie.

© Lars Emmerich

Sylt-Podcasts

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.