© SMG/Michael Reidinger

Finden Sie Ihre Unterkunft in Keitum!

Reisezeit
05.11.2020 - 12.11.2020
2
0

Keitum

Keitum ist das friesische Juwel am Watt.

Keitum, die einstige Hauptstadt von Sylt, ist ein Stück lebendige Inselgeschichte, wo alte Kapitänshäuser in liebevoll gepflegten Gärten Geschichten von alten Zeiten erzählen. Die meisten Häuser stammen aus dem 18. Jahrhundert, als der Walfang noch die Haupterwerbsquelle der Insel Sylt war. „Das Grüne Herz der Insel“, besteht aus einem Gewirr von kleinen, idyllischen Gässchen. Vertrauen Sie einfach Ihrem Bauchgefühl und Ihre Füße werden Sie wie von selbst zu den schönsten Ecken der Ortschaft bringen. Kleine Boutiquen und urige Teestuben haben sich in alten Häusern angesiedelt, die oft von malerischen Gärten und den typischen Friesenwällen umgeben sind. Des Weiteren ist Keitum für seine Kunsthandwerker bekannt. Hier werden handgemachte Einzelstücke aus Gold geschmiedet oder auch aus Glas geblasen. Wenn Sie auf den Spuren der wechselvollen Geschichte des Dorfes unterwegs sind, werden Sie im Altfriesischen Haus seit 1640 der Sylter Wohn- und Lebenskultur des 18. Jahrhunderts auf sehr lebendige Weise begegnen und in der umfangreichen Sammlung des Sylt Museums viele Schätze entdecken. Begeben Sie sich ebenfalls auf die Suche nach den uralten Zeitzeugen Keitums. Die Hünengräber Harhoog und Tipkenhoog stammen aus der Steinzeit und liegen an der Wattseite des Ortes.

Tourist-Information Keitum

Das Team der Tourist-Information Keitum hilft Ihnen gerne bei jeglichen Fragen zum Ort. Vor Ort und telefonisch können Sie außerdem direkt Unterkünfte und Veranstaltungen buchen.

Strandausritt am Watt
© Lynn Scotti

Strandausritte am Wattenmeer

Die beiden Keitumer Reitställe Grünhof und Hoffmann bieten 2-stündige Strandritte an, die entlang des Wattenmeers zwischen Keitum und Kampen durch die Braderuper Heide führen. Voraussetzung für die Teilnahme an den Ausritten ist eine solide Grundausbildung.

Unterkunft in Keitum finden

Vom Luxushotel bis zum Reetdachhaus mit Meerblick!

Sylter Kunsthandwerker

Goldschmiede und Töpfereien in Keitum

Webcams

Wie sieht es gerade in Keitum aus? Schauen Sie einfach nach!

Shopping in Keitum

Ein Kapitänsdorf mit Zweitjob: Sylter Tradition trifft auf Fashion!

Boutique in Keitum
© SMG/Monica Gumm

Das unmittelbar am Wattenmeer gelegene Keitum ist eines der ursprünglichsten und traditionsreichsten Dörfer der Insel. Hier spielt die Sylter Historie und die damit verbundene Kultur eine wesentliche Rolle. Zum einen, weil es in Keitum mit dem Feuerwehrmuseum, Sylt Museum und dem Altfriesischen Haus seit 1640 inselweit die einzigen Museen gibt und zum anderen, weil die meisten Häuser unter Denkmalschutz stehen. Viele der alten reetgedeckten Friesenhäuser machen also nicht nur optisch einiges her, sondern sind zudem von geschichtlicher Bedeutung. Attraktive Faktoren und Charakteristiken, die natürlich auch die Kunst- und Modewelt anziehen. Bekannte Marken wir Ralph Lauren oder Loro Piana finden auf dem Gurtstig, der Haupteinkaufsstraße, ihren Standort. Neben Kampen gilt Keitum shoppingtechnisch als exklusivstes und mondänstes Fleckchen auf Sylt. Doch zugleich versprüht es diesen ursprünglichen nordischen Charme, der einen so willkommen fühlen lässt. Kunsthandwerker und Galerien, Buch- und Schmuckläden finden sich im gesamten Inseldorf. Oftmals etwas versteckt und nur auf den zweiten Blick sichtbar, doch gerade das macht Keitum so besonders. Es ist wie eine Schatzsuche, auf jedem Spaziergang kann etwas neues Altes entdeckt werden.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.