© SMG/Martin Elsen

Die Anreise nach Sylt

  • Entweder mit dem Regionalzug von Hamburg-Altona oder mit einem der deutschlandweiten InterCity-Verbindungen geht es auf Schienen nach Sylt.

  • Der rote Autozug DB Sylt Shuttle und der blaue AUTOZUG Sylt befördern ihre Passagiere sicher auf die Insel und nutzen dabei ebenso wie der Personenzug den Bahndamm. Startpunkt ist hier Niebüll auf dem Festland.

  • Mit dem Auto auf die Syltfähre von der dänischen Insel Rømø fahren. Nach 40 Minuten wird der Lister Hafen erreicht. Wer ohne eigenen PKW unterwegs ist, kommt im Sommer vom Festland mit den Adler-Schiffen (Tel: 04651 / 98 70 88 8) ab Cuxhaven zum Hörnumer Hafen.

  • Schnell mit dem Flugzeug: Falls Sie in weniger als zwei Stunden von Daheim aus auf der Insel sein wollen: Direktflüge nach Sylt gibt es von vielen Flughäfen.

Tipps für Reisezeiten & Reservierungen

Für eine entspanntere Anreise mit der Regionalbahn orientieren Sie sich gerne an der Reisezeitempfehlung der nah.sh.

Um Wartezeiten zu vermeiden und Staus zu umgehen, empfehlen wir Ihnen, einen Stellplatz auf den Autozügen oder der Fähre zu reservieren. Weichen Sie am besten in der Saison auf An- und Abreisetage unter der Woche aus, um das Verkehrsaufkommen zu verringern.

Umweltschonend & entspannt mit der Bahn anreisen

Einsteigen. Die Landschaft an sich vorbeiziehen lassen. Ein Buch lesen. Aussteigen. Ankommen. Tief durchatmen. So einfach ist das mit der Bahn!

Ausfall aller Autozüge & Schienenersatzverkehr

vom 12. bis 14. März 2024

Von Dienstag, den 12. März, bis Donnerstag, den 14. März, wird ein neues Stellwerk in Betrieb genommen.

  • Für die Fahrgäste der Personenzüge wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Morsum und Westerland eingerichtet.

  • Alle Autozüge werden ersatzlos gestrichen. Reisenden mit einem Auto steht in dieser Zeit die Syltfähre als Alternative zur Verfügung.

Anreisekarten für Zug, Auto & Flug

Ihr Weg nach Sylt

Anreise aus der Schweiz

Von Zürich, Basel und Genf mit SWISS und Eurowings nach Sylt fliegen oder mit dem Autoreisezug nach Hamburg fahren.

Anreise aus Österreich

Mit Eurowings oder Lufthansa von Wien oder Salzburg nach Sylt fliegen. Alternativ fährt der Autozug von Innsbruck & der Nachtzug von Innsbruck oder Wien nach Hamburg.

Anreise aus Luxemburg

Luxair fliegt ab April 2023 mittwochs und samstags direkt von Luxemburg nach Sylt.

Wussten Sie ...

... dass der DB Sylt Shuttle mit Biokraftstoff betrieben wird und damit bis zu 90% CO2-Emissionen einspart?

© Dominik Täuber

5 (+1) Vorteile der Anreise mit der Bahn

1

Umweltschonend: Weniger Autos heißt auch: weniger Abgase. Weniger Straßenlärm. Weniger Hektik. Fahrrad und zu Fuß gehen sind die schonenden Alternativen.

2

Gesund: Verzichten Sie aufs Auto, seien Sie an der frischen Luft. An der allergenarmen, mineralstoff- und salzhaltigen Luft. Jeder Atemzug, jeder Spaziergang ist wie eine Atemtherapie. Thema Reizklima! Keine Pollen, kein Smog. Probieren Sie es aus!

3

Fitness: Bewegung tut & ist gut! Je nach körperlicher Verfassung, nutzen Sie Ihre Zeit auf der Insel für ausgedehnte Spaziergänge, kleine Läufe oder kurze Wege zu Fuß. Das stärkt das Immunsystem und kann sich positiv aus das Herzkreislaufsystem auswirken.

4

Keine Staus: Wer radelt, umgeht volle Straßen. Das spart Nerven und Zeit. Immer der schönste Ausblick inklusive.

5

Entdecken Sie Neues! Ob Sie es glauben oder nicht: Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, sieht und hört mehr. Vogelstimmen, Tierspuren, kleine Wege, die Form der Dünen und … ach, wir wollen nicht zu viel verraten. Probieren Sie es selbst!

6

Entspannt: Die Anreise mit der Bahn entschleunigt ungemein. Denn: Sie sind auf einer Insel. Es ist doch viel schöner, das auch wahrzunehmen. Überlisten Sie nicht die Natur, lassen Sie sich auf die Lage Sylts in der Nordsee ein.

* Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Wenn Sie über diesen Link Ihre Fahrt buchen, erhalten wir eine geringe Provision.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.