Galerie Herold

Die Dependance der Galerie wurde 1996 im Haus "Meeresruh" in Kampen eröffnet.

Das Familienunternehmen Galerie Herold ist europaweit eine der führenden Addressen für deutschen Impressionismus und Expressionismus.

Zahlreiche Museen und Sammler aus dem In-und Ausland gehören zur Stammkundschaft. Die wichtigsten Künstler der Galerie sind Emil Nolde, Karl Schmidt-Rottluff, Max Pechstein, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Dorothea Maetzel Johannsen, Eduard Bargheer, Paula Modesohn-Becker, Max Liebermann, Ernst Eitner, Thomas Herbst, Ivo Hauptmann, Friedrich Kallmorgen, u.a. sowie zeitgenössische Künstler Rainer Fetting, Frank Schult, Dieter Glasmacher, Max Frisinger, Walter Stöhrer, Herinrich Meyer und viele andere.


Galerie Herold© TSK / Gina Semmelhack
Galerie Herold© TSK / Gina Semmelhack
Galerie Herold - Familie Herold© Familie Herold

Kontakt

Braderuper Weg 4

D-25999 Kampen


Tel.: +49 4651/45135

Fax: +49 4651/45231

E-Mail:

Webseite: www.galerie-herold.de

Weitere Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Montag
11:00 bis 18:00
Dienstag
11:00 bis 18:00
Mittwoch
11:00 bis 18:00
Donnerstag
11:00 bis 18:00
Freitag
11:00 bis 18:00
Samstag
11:00 bis 18:00
Sonntag
12:00 bis 18:00
Weihnachten, Ostern sowie von 1. Mai bis Ende Oktober durchgehend 11 - 18 Uhr.
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • Parkplätze in der Nähe
Preisinformationen

Der Eintritt ist kostenfrei.


Anreise

Auto: Aus Richtung List und Wenningstedt gelangen Sie über die Hauptstraße nach Kampen.

 

Fahrrad: Die alte Inselbahntrasse bietet eine Nord-Süd-Verbindung als Rad- und Wanderweg. Straßenbegleitend am Braderuper Weg führt ein Radweg aus Richtung Keitum/Braderup bis nach Kampen.

 

zu Fuß: Sie erreichen Kampen aus Richtung Westerland/Wenningstedt und List sowohl über den Strand als auch über den Wanderweg der ehemaligen Inselbahntrasse. Von Wenningstedt führt ein Holzsteg durch die Dünen über das Rote Kliff bis nach Kampen. Aus Richtung Braderup/Keitum kommen Sie zu Fuß durch die Heidewege entlang der Wattseite.

 

Bus: Kampen erreichen Sie mit der Linie 1 aus Westerland und List.


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.