Braderuper Heide in Kampen

  • 25999 Kampen
  • Naturschutzgebiet,…
  • www.naturschutz-sylt.de

Auf der Kampener Wattseite bietet die Braderuper Heide Ruhe und Erholung pur.

Idyllisch gelegen zwischen Braderup und Kampen ist die Braderuper Heide zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ziel für Spaziergänge. Malerische Holzwege und -treppen führen durch das Naturschutzgebiet. Genießen Sie den weiten Blick über die besondere Tier- und Pflanzenwelt sowie das Wattenmeer.

Die Heide blüht in der Regel im Juli und August. 

Die Heide in Schleswig Holstein ist stark bedroht. Nur noch 0,5% der Fläche sind von Heide bedeckt. Sylt kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, weil noch immer 50% der schleswig-holsteinischen Heidevorkommen allein auf der Insel zu finden sind. Nicht nur die drei Heidearten Krähenbeere, Glockenheide und Besenheide kann man hier antreffen, sondern auch Geflecktes Knabenkraut, Arnika, Sonnentau und Lungenenzian. Rotschenkel, Brandgans und Austernfischer bauen ihre Nester in den Heideflächen oder den großen Salzwiesen am Watt. Somit ist es wichtig die Heide zu schützen, um die Artenvielfalt zu erhalten. (Quelle: Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V.)

Bitte helfen Sie mit, das Naturschutzgebiet zu erhalten:
-  Nutzen Sie die vorgegebenen Wege.
- Hinterlassen Sie keinen Müll in der Natur.
- Führen Sie Ihren Hund an der Leine und entfernen dessen Hinterlassenschaften.

Blick auf die Braderuper Heide in Kampen© Sylt Marketing/Lynn Scotti
blühende Heide© Sylt Marketing/Lynn Scotti
Braderuper Heide und der Kampener Leuchtturm© Sylt Marketing/Jan Blaffert
Naturschutzgebiet Braderuper Heide© Mia Schmid
Weg von der Kupferkanne zur Braderuper Heide© Sylt Marketing GmbH
Blick auf den Kampener Leuchtturm© Sylt Marketing/Lynn Scotti
Braderuper Heide in Kampen© Tourismus-Service Kampen / Gina Semmelhack
Wattenmeer an der Braderuper Heide in Kampen© Sylt Marketing/Lynn Scotti
Heidepflanzen© Sylt Marketing/Lynn Scotti
Weg zur Kupferkanne von der Braderuper Heide© Sylt Marketing GmbH
Braderuper Heide in Kampen© Tourismus-Service Kampen / Gina Semmelhack
Braderuper Heide in Kampen© Tourismus-Service Kampen / Gina Semmelhack
Braderuper Heide in Kampen© Tourismus-Service Kampen / Gina Semmelhack
Braderuper Heide © TSK/Stephanie Hardt
Braderuper Heide - Blick vom weißen Kliff© TSK/Stephanie Hardt

Kontakt

Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V.

D-25999 Kampen


Mobil: +49 4651/44421

Fax: +49 4651/46433

E-Mail:

Webseite: www.naturschutz-sylt.de

Weitere Informationen

Eignung
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • Haustiere erlaubt
  • Senioren geeignet
Fremdsprachen
  • Deutsch
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • Parkplätze in der Nähe
Preisinformationen

Der Besuch der Braderuper Heide ist kostenfrei.


Anreise

Die Braderuper Heide ist am besten zu Fuß erreichbar. Es gibt vereinzelnt Parkplätze entlang der Landstraße in Richtung Braderup.

 

Auto: Aus Richtung List und Wenningstedt gelangen Sie über die Hauptstraße nach Kampen.

 

Fahrrad: Die alte Inselbahntrasse bietet eine Nord-Süd-Verbindung als Rad- und Wanderweg. Straßenbegleitend am Braderuper Weg führt ein Radweg aus Richtung Keitum/Braderup bis nach Kampen.

 

zu Fuß: Sie erreichen Kampen aus Richtung Westerland/Wenningstedt und List sowohl über den Strand als auch über den Wanderweg der ehemaligen Inselbahntrasse. Von Wenningstedt führt ein Holzsteg durch die Dünen über das Rote Kliff bis nach Kampen. Aus Richtung Braderup/Keitum kommen Sie zu Fuß durch die Heidewege entlang der Wattseite.

 

Bus: Kampen erreichen Sie mit der Linie 1 aus Westerland und List.

Die Bushaltestelle in der Nähe ist Kampen Süd.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.