Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

KAFFEERÖSTEREI SYLT – MASSENWARE? NICHT DIE BOHNE!

Wenn am Hafen statt Heringsaroma ein feiner Kaffeeduft durch die Sylter Luft weht, dann sind Sie wohl in Rantum gelandet. 

Okay, wenn man an Hafen denkt, dann klappern Tampen im Wind und ein Hauch von Fischgeruch liegt in der Luft. Woran man eher nicht denkt, ist Kaffee. Dabei kommt der doch stets in Häfen an. Säckeweise. Und so landet er auch in Rantum. Nicht grade über den Rantumer Hafen, aber was Christian Appel so an Kaffeesäcken in seine Rösterei bugsiert, das sieht schon imposant aus. Geht man ihm nach, dann landet man bei einer Maschine, die auf den ersten Blick ein Backofen sein könnte. Liegt ja auch nahe, wenn man sich umsieht und die leckeren hausgemachten Kuchen und Torten in der Auslage verführerisch duften… wir stehen jetzt nämlich schon in der Rösterei und damit auch im Café zugleich.

Was erwartet Sie in der Kaffeerösterei Sylt?

Geröstet wird im Rantumer Hafen, vor aller Augen und zu angekündigten Zeiten. Mit Erklärungen kostenfrei dazu. Da lernt man dann, dass bis zu 800 Aromen in so einem Böhnchen vereint sind und es klug ist, jede Sorte separat zu rösten, weil jede ein unterschiedliches Röstprofil hat. Was es alles gibt… Wir haben jedenfalls ganz schön viel Neues gelernt. Und auf einmal schmeckt der Kaffee ganz anders. Das könnte aber natürlich auch daran liegen, dass hier die so liebevoll gerösteten Bohnen nicht einfach NullAchtFuffzehn einen übergebrüht bekommen. Nix da, hier wird sehr individuell entschieden, welche Brühmethode für wen die beste ist. Aeropress oder Hario-Handfilter? Oder Espresso aus der Dalla Corte – laut Christian Appel der Maserati unter den Siebträgern. Muss natürlich getestet werden… auch von Ihnen, wir schweben solange im Kaffeehimmel und verraten nix.

Christian AppelChristian Appel

Das ist das, was unsere Gäste lieben: exzellenten Kaffee und leckeren Kuchen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wie sieht's in der Kaffeerösterei Sylt aus?

Die Einrichtung des Cafés, denn Genuss hat ja einen schönen Rahmen verdient, ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Der Kuchen ist frisch und hausgemacht, der Blick frei aufs Rantumbecken. Drinnen oder draußen ist eine reine Wetterfühligkeitsfrage, das Sonnendeck ist mit seinen Strandkörben jedenfalls auch was für kühlere Tage. Christian Appel kennt eh jedes Inselwetter. Der Sylter Jung ist als Röster auf die Insel heimgekehrt und glücklich, wieder Nordseewind um die feine Kaffeespürnase zu haben.

Wenn Sie Lust auf Gourmetkaffee in entspannter Atmosphäre haben, dann halten Sie ihr Näschen mal in den Wind – bei Ostwind duftet es bis zur Hauptstraße nach Kaffee. Ansonsten: Dem Navi in die Hafenstraße 9 in Rantum folgen. Und genug Zeit für `nen kleinen Gang am Rantumbecken einplanen.

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives