Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter
Natur

Liebeserklärung an den Herbst

Eine Frage der Sichtweise.

Der Herbst hat es schwer. Er löst meine unangefochtene Lieblingsjahreszeit ab. Alleine darum bin ich ihm schon nicht wohlgesonnen. Er ist der halbe Weg zum Winter. Nicht Fisch nicht Fleisch. Regen. Kälte. Aber er hat doch jedes Jahr wieder so ein paar Tage, die mich (völlig gegen meinen Willen!) vollends für ihn einnehmen.

Zuerst seine Ankündigung. Jedes Jahr Ende August oder Anfang September gibt es ein paar Tage, an denen der Herbst sich in Erinnerung ruft. Um uns schon einmal vorzubereiten und wie um zu sagen „Hey. Vergiss nicht, dass ich bald komme. Genieß noch die letzten Sommertage wenn Du willst- aber dann bin ich dran!“.

Das sind die Tage, an denen es windet und stürmt. Und um ganz ehrlich zu sein sind das meine Lieblingstage im Jahr. Nach der Trägheit und Windstille des Spätsommers kommt wieder Leben ins Leben. Wildheit und Wirbel. Und immer da erkenn ich, dass das meinem Naturell viel näher liegt als die schöne Trägheit. Das sind die Tage, die zwar stürmisch sind, aber immer noch warm. In die ich ganz verliebt bin.

Dann kommt noch eine kurze schöne Phase und dann- bäm. Ist er da. Kalt und nass. Und stürmisch. Es wird früh dunkel und morgens nicht hell. Aber: ganz so kalt wie im Winter ist es noch nicht. Und es gibt sonnige Tage. Und wenn die Herbstferien überall zu Ende sind kann man fast alleine am Strand laufen. Dick eingehüllt- aber barfuß mit den Füßen im Wasser. Und die Dünen sehen wieder ganz weich aus. Ganz ehrlich: das liebe ich. Ich kann nicht anders. An solchen Tagen läuft „Cold Day in the Sun“ von den Foo Fighters in meinem Kopf hoch und runter. Und da lernt man fürs Leben: entweder man kann verzweifeln an dem Wissen, dass lange und kalte Monate vor einem liegen bis zum nächsten warmen Tag; oder man genießt die schönen Tage. Halb leer, halb voll. Eine Frage der Sichtweise. Ich entscheide mich jedes Jahr aufs neue für letzteres.

Tags:
  • Natur
  • Herbst
  • Meer
  • Strand
  • Jasmina Ben-Slimane

Diesen Beitrag teilen:

Jasmina Ben-Slimane

Ein fröhliches Moin! Ich bin Jasmina und hier auf der Insel geboren. Für mich ist Hörnum der tollste Ort der Insel!
Mehr erfahren
Schließen

Hier können Sie Ihre Gästestimme abgeben.

Sicherheitscode:
CAPTCHA Image = refresh

TOP Themen

Entdecke hier viele weitere unserer spannenden Blog-Themen. Nehme dir Zeit und tauche ein ins Insel-Feeling mit spannenden Geschichten und interessanten Berichten voller Meer, Leidenschaft und Leben.

Sportlich Unterwegs

Bewegung bei strahlenden Sonnenschein und einer frischen Meeresbrise.

Für Familien

Für Klein und Groß - Familienurlaub auf Sylt erleben.

Sylt mit Hund

Sylt- ein Hundeparadies? Ja! Das ist es.

Strand & Meer

Sonnschein, Meer, Strand und ein leckeres Eis - Urlaub pur!

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives