Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter
Herbst

Goldene Stunden

Sylt im Oktober

Ich bin auf dem Heimweg. Der Himmel ist rot. Ein bisschen violett. Ein bisschen orange. Es rüttelt und klappert leise. Vergessene Autolichter erleuchten das Watt wie eine Bühne. Für ein Schauspiel ganz besonderer Natur. Das Meer glitzert. Es strahlt Ruhe aus. Rechts blinkt ein Leuchtturm. Das ist es. Nach Hause kommen. Der Hindenburgdamm, mein Heimweg.

Es ist Oktober. Goldener Oktober. Der Herbst lässt Felder und Wälder des nahen Festlands in schimmernden Farbtönen leuchten und strahlen. Auch hier auf der Insel spürt man einen herbstlichen Zauber. Die frischen Temperaturen lassen uns frösteln, aber das schimmernd goldene Licht am Abend erwärmt erst das Herz, den Bauch, die frierenden Fingerspitzen.

Zugegeben. Der Norden ist launisch. Aber launisch ist auch interessant. Nicht planbar. Nicht kalkulierbar. Umso größer ist die Überraschung durch das Unerwartete. Umso schöner ist dann der Augenblick.

Wenn Nieselregen und Wind einem ins Gesicht pusten, man mit dem Fahrrad fast auf der Stelle fährt, Insulaner und Gäste in Schräglage Richtung Meer spazieren - Das ist Sylter Gegenwind. Der macht den Kopf klar. Zersaust Haare und Gedanken. Macht angenehm müde und erschöpft. Lässt tief schlafen und gut träumen. Ist eine Form von Sicherheit- immer da, auch wenn ich ihn mal nicht brauche. Wenn ich nicht damit rechne. Ich falle nach vorne und er fängt mich auf. Ich wünsche auch dir einen solchen Gegenwind. Vielleicht hast du ihn jedoch schon längst gefunden. Und da du weißt, wie schnell Wind auch umschlagen kann, hab keine Sorge. Plötzlich tönt es: Du bist mein Rückenwind. Mein Antrieb. Meine Stütze. Mein Vertrauen.

Ich persönlich klammere mich an alles, was man nicht festhalten kann. Menschen, Erinnerungen, Augenblicke.Und sowieso mag ich es am liebsten echt. Echte Umarmungen, echte Freundschaften. Tosende Nordsee. Salzige Luft. Wahre Worte. Echt einfach. Und echt dickköpfig ist auch der Oktober. Der macht, was er will.

Die Nordsee ist Heimat. Egal zu welcher Jahreszeit. Ein Zuhause. Hier wird gelebt. Hier geben wir zweite Chancen. Wir sagen Bitte und Danke. Wir haben Spaß. Hier werden Fehler gemacht. Wird verziehen. Ist es mal laut, mal leise. Wird getanzt, gelacht,geliebt.

Ein Ort, an dem wir uns gut aufgehoben fühlen. Der Wärme ausstrahlt. Wie eine Umarmung, die uns ein sicheres Gefühl gibt. Ein Zustand der Entspannung, Heiterkeit. Hier kann uns nichts aus der Ruhe bringen. Hier fühlen wir uns geborgen.

Spürst du diesen Zauber auch?
Die goldenen Stunden.

Tags:

Diesen Beitrag teilen:

Marie Kuhlmann

Ein herzliches Moin von meiner Seite. 1996 in Westerland geboren, habe ich bisher gut behütete und meist sonnige 20 Jahre auf dieser schönen Insel Sylt verbracht.
Mehr erfahren

TOP Themen

Entdecke hier viele weitere unserer spannenden Blog-Themen. Nehme dir Zeit und tauche ein ins Insel-Feeling mit spannenden Geschichten und interessanten Berichten voller Meer, Leidenschaft und Leben.

Sportlich Unterwegs

Bewegung bei strahlendem Sonnenschein und einer frischen Meeresbrise.

Für Familien

Für Klein und Groß - Familienurlaub auf Sylt erleben.

Sylt mit Hund

Sylt- ein Hundeparadies? Ja! Das ist es.

Strand & Meer

Sonnschein, Meer, Strand und ein leckeres Eis - Urlaub pur!

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives