Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

Radfahren

Auf zwei Rädern kommen Sie zwar nicht so schnell voran wie auf vier Reifen, trotzdem können Sie alle Autos lässig hinter sich lassen: Erfahren Sie die Insel Sylt auf Exklusivrouten.

Es liegt auf Sylt halt nicht am Tempo, wenn Sie mit lässigem Schulterblick die Autos hinter sich lassen – wenn die Radwege in die Dünen einbiegen, ist für motorisierten Verkehr Schluss. Nix da mit Auto ums Rantum-Becken oder an den Strand. Radler können halt auf ganz anderen Routen herumkurven und sind sogar noch CO2-neutral, auch als E-Bike mit eingebautem Rückenwind.

Bei 200 Kilometer Radwegen ist die Auswahl dann ja auch üppig: Eine Nord-Süd-Tour entlang der stillgelegten Inselbahntrasse ist schon ein ganz schön sportliches Unterfangen – gut, dass der Linienbus auch Fahrradplätze hat, wenn der Gegenwind das Ziel in fiese Ferne pustet. Und was an so einer Insel ja großartig ist: Sie können sich nicht verfahren - irgendwann kommt immer Wasser. Und da es überall schön ist, macht es gar nichts, wenn sie nach Munkmarsch wollten und in Morsum landen. Die andere Route können Sie dann ja am nächsten Tag machen.

Karten & Abfahrtszeiten

Blog: Wortkonfetti

"SANDRA LACHMANN, BLOGGERIN MIT HERZ ÜBER EINe Radtour in den Inselosten".

Neuentdeckung im Sylter Osten: “Salon 1900″ in Keitum

Eine Radtour in Richtung Keitum oder noch weiter nach Morsum geht immer. Hört Ihr? IMMER! Selbst wenn dicke schwarze Wolken über den weidenden Kühen aufziehen. Im schlimmsten Fall wartet in Keitum schließlich die Kleine Teestube auf Euch. Oder – wenn es der Geldbeutel zulässt – der “Genuss-Shop” von Sternekoch Johannes King. 

Weiter Lesen
Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives