Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter

sölviin x Söl'ring

Gemeinsam mit Sommelier Nils Lackner und den beiden Sylter Weingütern bringen wir Ihnen die Insel direkt ins Wohnzimmer.

Diese Premiere ist für Insel- und Weinfans womöglich ein ganz besonderes Highlight. Erstmalig veranstalten beide Winzer der Sylter Weine „Söl’ring“ und „sölviin“ ein Winetasting. Und da außergewöhnliche Situationen (wegen Sie wissen schon was) eben entsprechende Maßnahmen fordern, findet die gesamte Weinprobe online via Zoom statt. Initiator und Sylter Sommelier Nils Lackner hatte die zündende Idee und holte prompt und gerne beide Winzer ins Boot. Ein klares, freundschaftliches und kollegiales Zeichen von Zusammenhalt in diesen Zeiten, wie wir finden. Hinzu kommt der unschlagbare Preis (59,90 Euro) der exklusiven Online Sylt-Weinprobe, die am 21.05.20 quasi von jedem Wohnzimmer dieser Welt aus stattfinden kann. Es ist allerdings Schnelligkeit gefragt. Nein, nicht beim Trinken (bitte nicht falsch verstehen). Sondern beim Buchen, denn bei 95 streng limitierten Paketen könnte jede Sekunde zählen. Darin enthalten sind jeweils eine Flasche „Söl‘ring“ von Balthasar Ress und „sölvin“ der Sylter Weinbau GbR sowie ein kleines salziges Geschenk von uns. Denn, wenn Sie schon nicht nach Sylt reisen können, oder eben nicht ganz so bald wie gewünscht, möchten wir Ihnen die Insel so zumindest ein Stückchen näher bringen.

Sie haben Lust ein Teil der illustren Runde am 21.05.2020 zu sein? Dann geht‘s >>hier<< geradewegs zum Paket.

Wo findet die Sylter Weinprobe statt?

Die Online Verkostung findet via Zoom Meeting statt. Sie bekommen rechtzeitig von Nils Lackner einen Zoom Link geschickt, mit dem Sie am Verkostungsabend teilnehmen können

Wann findet die Verkostung statt?

Das Online Tasting findet am 21.05.2020 um 19:00 Uhr statt.
Letzte Möglichkeit der Anmeldung ist der 17.05.2020.

Was gilt es zu beachten?

Die Teilnehmer*innen müssen volljährig sein. Das Paket kann einfach über den Shop bestellen werden. Paket aufmachen...Wein kalt stellen!...Computer, Spaß und Genuss an!

Sylter Weinberge in Keitum

Seitdem sich Schleswig-Holstein 2009 mit insgesamt zehn Hektar in die Reihe der weinbautreibenden Länder einreihte, wächst in Keitum auf zwei Flächen Deutschlands nördlichster Wein. Der Rheingauer Winzer Christian Ress sicherte sich auf einer 3000 Quadratmeter großen Fläche neben der Kirche St. Severin die Weinanbaurechte und pflanzte 1100 Rebstöcke der Sorte Solaris und 500 der Sorte Rivaner, beides Züchtungen, die an Standorte im hohen Norden angepasst sind. „Söl’ring“ heißt der Wein, der hier im sechsten Jahrgang wächst. Die vielen Sonnenstunden des vergangenen Sommers haben sich positiv auf die Weinernte ausgewirkt. Ein paar Meter weiter und nördlicher liegt der zweite Sylter Weinberg. Seinerzeit sicherten sich auch die drei Sylter Henning Lehmann, Olaf Klein und Brigitta Quendler Weinanbaurechte und pflanzten auf 7000 Quadratmetern 2700 Rebstöcke der weißen Sorte Solaris. Bereits nach zwei Jahren kelterten sie ihren ersten eigenen „Sölviin“, ganze zehn Flaschen Schleswig-Holsteinischer Landwein. Damit die beiden Weine „Sölviin“ und „Söl’ring“ diese Bezeichnung tragen dürfen, muss zumindest ein Teil der Produktion auf der Insel erfolgen. Deshalb wird die aus den Trauben gewonnene Maische zunächst auf der Insel gekeltert und vergoren. Erst dann lassen die Winzer den wertvollen Traubensaft zur Abfüllung aufs Festland transportieren.

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives