Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter

Syltschützer 

Der Titel ,,Syltschützer'' ist eine spezielle Auszeichnung der Stiftung Küstenschutz Sylt, welche an besondere Spender vergeben wird.

Wer sind die Syltschützer?

Im Jahre 2005 saß Andreas Deilmann über die Weihnachtstage mit seiner Familie zusammen. Als Syltfreunde fragten sich insbesondere die Kinder der Familie, wie man mehr für die Insel tun könne. Es ging dabei auch um die Frage, wie man Geld bzw. Spenden für den Inselschutz sammeln könnte. Am Ende der Überlegungen war die Idee entstanden, ein modisches Kunststoff-Armband mit dem Schriftzug „SYLTSCHÜTZER“ anfertigen zulassen und dann auf Sylt zu verkaufen. Herr Deilmann war bereit die Produktionskosten zu finanzieren. Die Kinder übernahmen am Anfang selbst den Verkauf der Armbänder. 10,00 Euro sollte ein Armband Kosten. Dabei wurde der überwiegende Teil des Betrages für den Küstenschutz gespendet. Später entstand ein Kontakt zwischen Herrn Deilmann und dem Landschaftszweckverband Sylt und der Stiftung-Küstenschutz-Sylt. Der Vertrieb der Armbänder wurde nun der Stiftung übertragen. Die Armbänder sind heute ausverkauft. Geblieben ist der Name „Syltschützer“.

Die nächste umfangreiche Verwendung des Begriffes „Syltschützer“ erfolgte mit der Einrichtung der Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Bahn und der Stiftung-Küstenschutz-Sylt. Mit der Möglichkeit an den Kassenautomaten bei der Autoverladung in Niebüll und Westerland an der oberen Taste das „Syltschützer-Ticket“ zu buchen, fand die Bezeichnung „Syltschützer“ nun tausendfache Verwendung. Mit der Buchung des Syltschützer-Ticket ist die Spende von 1,00 € für die Stiftung-Küstenschutz-Sylt verbunden. Im Laufe der Jahre haben viele Autofahrer mit der Nutzung dieses Tickets die Stiftung unterstützt.

Die Stiftung hat den Namen „Syltschützer“ mehrfach verwendet, um Personen, die in besonderer Weise spendeten oder mehr als 1000,00 € gespendet haben, ein gedrucktes Prädikat mit dem Begriff „Syltschützer“ zu übergeben.

Leistungen der Syltschützer.

Bei einer Spende von 1.000,00 € oder mehr auf das Konto der Stiftung-Küstenschutz-Sylt kann von der Stiftung das Prädikat „Syltschützer“ ausgestellt werden. Die Spenderin oder der Spender erhält mit der Spendenbescheinigung den Hinweis, dass eine Ausfertigung des Prädikates möglich ist. Nach dem Vorliegen des Einverständnisses der Spenderin oder des Spenders wird das Prädikat ausgedruckt und der Spenderin oder dem Spender übergeben. Zusätzlich kann die Person, die gespendet hat eine E-Mail Adresse mit der Endung „syltschuetzer.de" eingerichtet bekommen (vorname.nachname@syltschuetzer.de).

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives