Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter

Highlights, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Was ist los auf der Insel? Das gibt es im Juli auf Sylt zu erleben, sehen und unternehmen...

SAISONERÖFFNUNG MEERKABARETT

Wenn die Wasserkisten der Theaterbestuhlung weichen, ist wieder Meerkabarett-Hochsaison in Rantum. Dann tauschen Comedyfans, Kabarettfreunde und Musikliebhaber die Loungemöbel mit Wattkulisse auf dem Außengelände der Syltquelle zu gegebener Stunde mit den Plätzen in der Abfüllhalle. Die Zuschauer können sich in der Jubiläumssaison auf TV-Größen wie Matthias Brandt, Jan Josef Liefers und Reinhold Beckmann, Großmeister des politischen Kabaretts wie Christian Ehring und das Düsseldorfer Kom(m)ödchen freuen. Schillerndes Varieté-Entertainment gibt es mit der Schmidt Show von der Reeperbahn sowie urkomische Comedy mit Bernhard Hoëcker. Seien Sie gespannt auf szenische Lesungen mit Bestseller-Autoren wie Dora Heldt, Jan Weiler und Bastian Sick oder auch musikalische Glanzpunkte mit Tim Fischer, der Gustav Peter Wöhler Band und Anna Depenbusch. Und dann gibt es da ja noch zwei ganz besondere Gäste: Mit Open Air Konzerten von Max Giesinger und Anastacia wird das 25-jährige Jubiläum in großem Stil gefeiert! 

Auf www.meerkabarett.de ist das komplette Programm der kommenden Wochen aufgeführt, mit Infos zu den Künstlern und den freien, online buchbaren Plätzen in allen Kategorien.

VERDENSBALLETT LIVE IN KEITUM – DER FRIESENGARTEN ALS THEATERBÜHNE // 12. Juli

„Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren.“ Was Pina Bausch begleitete, führt auch die prominenten Solo-Tänzer des Royal Ballet of London und den renommierten dänischen Opernsänger Jens-Christian Wandt Jahr für Jahr zusammen: Als Verdensballett begeistern sie seit 2008 jeden Sommer an beeindruckenden Orten in Dänemark ihr Publikum unter freiem Himmel. In diesem Jahr sind sie bereits zum dritten Mal auf Sylt im Garten des Keitumer Benen-Diken-Hofes zu bewundern. Gastgeber Claas-Erik Johannsen freut sich schon auf die internationalen Gäste, die am 12. Juli die einzigartige Open Air Ballett Gala für das Sylter Publikum inszenieren. Im Repertoirekoffer haben sie klassisches und zeitgenössisches Ballett, Szenen und Arien aus bekannten Opern und berührende Violinenstücke. Das Programm: klassische und moderne Ballett-Partien, Szenen und Arien aus bekannten Opern sowie Musik für Violine. Begleitet werden die Tänzerinnen und Tänzer von Opernsängern, dem Violinisten Niklas Walentin und dem Pianist Alexander McKenzie. Sie wären an diesem Abend gern dabei? Die Buchung ist online schnell erledigt, so dass Sie am Veranstaltungstag ganz entspannt in eine sicher unvergessliche Sommernacht reisen können. 

Multivan Surf Cup Sylt // 24. bis 29. Juli

Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht. Das ist ja eher nicht so günstig. Aber wenn Sie vor lauter Segeln den Strand nicht mehr sehen, dann ist das ein gutes Zeichen: Vom 24. bis 29. Juli sind die Westerländer Promenade und der Brandenburger Strand Eventgelände und Zuschauertribüne gleichermaßen – beim Surf Cup Sylt erleben Sie die Deutschen Meisterschaften im Windsurfen in den Disziplinen Racing, Slalom, Wave und Freestyle. Falls Sie da jetzt nicht voll im Thema sind: Die Moderatoren helfen allen auf die Sprünge und fragen ist eine perfekte Idee, um ins Gespräch zu kommen. Ansonsten: Einfach das Rahmenprogramm genießen, das jeden Tag mit neuen Highlights aufwartet. Danach mit einem Cocktail den Sonnenuntergang begrüßen – Sie müssen ja nicht so früh raus wie die internationalen Top-Athleten, die schon ab morgens in der Nordseebrandung um Meisterschaftspunkte kämpfen. Wobei - so ein Strandfrühstück ist was wirklich Feines. Weitere Infos sowie das komplette Programm gibt’s hier.

White Dinner Kampen // 17. Juli

Das sogenannte „Diner en blanc“ feiert seine Ursprünge in Paris. Dort wurde 1988 eine überfüllte private Gartenparty kurzerhand in den nahegelegenen Park Bois de Boulogne verlegt. Die daraus entstandene Picknick-Tradition zog internationale Kreise und fand schließlich auch in Kampen Anklang. Am 17. Juli findet das White Dinner bereits zum vierten Mal statt. Treffpunkt ist der Strand unterhalb der Sturmhaube, mit traumhafter Kulisse und Aussicht auf das Rote Kliff und das Meer. Der Dresscode ist weiß, mitzubringen ist ein gefüllter Picknickkorb und Geschirr. Die Gemeinde Kampen organisiert Sitzmöglichkeiten für 500 Gäste, eine Reservierung ist nicht möglich, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Wer keinen Platz mehr bekommen sollte, der darf es sich in einem der Strandkörbe oder natürlich auf einer Decke gemütlich machen.Weitere Infos gibt's hier.

MIGNON INSELCIRCUS IN WENNINGSTEDT – FLÖHE IM ZELT? JA SICHER! // 09. Juli bis Ende August

Aaalle Jahre wieeeder kommt da-has Zirkuskind, auf die Wiesen niede-her, wo wi-hir Kinder sind. Gut, dass schriftlich nicht wirklich singen kann – jeder hat sein Talent, okay, aber unsere liegen doch eher woanders. Und die Ihrer Kinder? Haben Sie einen kleinen Zauberer oder eine Artistin daheim? Dann lassen Sie die doch mal im Urlaub nach Herzenslust Theater machen – ohne dass es Sie die Nerven kostet. Im Gegenteil, Sie werden stolz sein! Denn was im Flohcircus, im MitmachCircus und bei den YoungStars am Ende einer Trainingswoche in der Manege aufgeführt wird, lässt Elternaugen leuchten. Unter aufmerksamer pädagogischer Leitung lernen Ihre Sprösslinge im Mignon Inselcircus, der vom 9. Juli bis Ende August auf den Wenningstedter Wiesen gastiert, Bewegungen und Tricks von professionellen Artisten und zeigen diese stolz bei der großen Freitagsgala. Die Wochenkurse sind ein abgeschlossenes Programm, auch tageweise kann man Artist sein. Wen das Lampenfieber plagt: Bei den internationalen Zirkusshows am Nachmittag kann jeder Zirkusluft von den Zuschauerplätzen aus schnuppern und danach herzhaft im CircoRante das Familiy Style Menü verspeisen. 

KAMPEN JAZZ BY TILL BRÖNNER – 13. & 14. Juli

Beim Zählen der ECHOs, die sich im Kampen auf der Open-Air-Bühne am Strönwai am 13. und 14. Juli vereinen, haben wir jetzt echt den Überblick verloren, und die weiteren Auszeichnungen und Alben waren dann auch mehrstellig - und so sagen wir einfach: Es wird ein großartiges Festival de Jazz. Das größte Musikhighlight ist dem Gastgeber Till Brönner und Veranstalter Dariush Mizani mit Dave Sanborn gelungen. Die Altsaxophon-Legende aus den USA hat sechs Grammy Awards gewonnen, 24 Solo-Alben veröffentlicht und mit allen Größen zusammengespielt, die in der internationalen Musikszene Rang und Namen haben. Miles Davis, Stevie Wonder, David Bowie, James Brown oder Eric Clapton. Ausnahmemusiker Sanborn will das Publikum in Kampen mit einer Mischung aus Smooth-Jazz, Soul, R´n´B und Pop begeistern. Eröffnet wird das Festival vom Gastgeber Till Brönner höchstpersönlich. Allerdings zusammen mit dem befreundeten Bassisten Dieter Ilg. Gemeinsam haben die beiden Künstler, die sich seit über 20 Jahren kennen, zu Beginn des Jahres die CD „Nightfall“ herausgebracht, woraus sie an jenem Abend Stücke präsentieren werden. Ebenfalls bereichert wird das exklusive Festival durch Deutschlands bekanntestem Jazz-Schlagzeuger Wolfgang Haffner und dem italienischen Soulsänger Mario Biondi. Wolfgang Haffner spielte nicht nur mit allen deutschen Jazz-Größen zusammen, sondern zeigte auch bei internationalen Stars wie Pat Metheny, Randy Becker, Nils Landgren oder Chaka Khan den unverwechselbaren „Haffner-Touch“. Der Drummer wird mediterranes Feeling mit nach Sylt bringen, denn bei seinem neuen Projekt „Kind of Spain“ vermischt er traditionelle spanische Musik wie Flamenco mit Jazz. Seit der Sizilianer Mario Biondi 2006 sein erstes Album publizierte, machte er sich mit seiner dunklen und rauchigen Stimme in der internationalen Musikszene einen Namen. Sein Repertoire reicht vom Broadway-Swing über R’n’B bis hin zu Soul und Blues. Und wer Mario Biondi hört, weiß, dass in dem Italiener eine Seele aus Jazz und Soul schlummert.

Fußball Weltmeisterschaft auf Sylt // Ab dem 14. Juni 

„Live it up!“ heißt die WM-Hymne der Fifa zur Fußballweltmeisterschaft, die in Zusammenarbeit von Nicky Jam, der Sängerin Era Istrefi und Will Smith entstanden ist. Die flotten Rhythmen heizen nicht nur ordentlich ein, sondern entfachen auch schon richtig Vorfreude auf den kommenden bzw. aktuellen Sommer und natürlich auch auf die WM. Man könnte vom 14. Juni bis zum 15. Juli grundsätzlich eine urlaubsfreie Fußballzone ausrufen. Oder packt die Badehose zum Fantrikot und fährt nach Sylt. Da können Sie zwischen den Spielen dann in die Wellen springen, im Strandkorb die besten Spielzüge diskutieren und in den Clubs der Insel feiern. Wir hoffen nämlich auf viele Abende mit Feierlaune. Damit Sie kein Spiel verpassen, sind die Gastronomen und Institutionen der Insel schon in Vorbereitung: Leinwände und Stadionbestuhlung müssen in Position gebracht werden, der Coach muss mit seinem Serviceteam die Aufstellung der Getränkekarten durchgehen. Besucherlenkungssysteme sparen wir uns mal, wir sind ja unter uns. Und die Locations sind einschlägig bekannt. Falls Ihnen nicht, dann auf jeden Fall bei den Syltern auf kurze Nachfrage und natürlich hier.

Frank Deppe - Sylter Originale

Im Jahr 2006 begründete die inzwischen vergriffene Publikation „Sylter Originale“ die Reihe „Die kleine Insel-Edition“ und fand eine solch große Nachfrage, dass von dem Band vier Auflagen gedruckt wurden. Mit dem neuen Band „Sylter Originale – 25 neue Porträts“ ist nun die von vielen Lesern gewünschte Fortsetzung erschienen. Wieder porträtierte der Sylter Journalist und Autor Frank Deppe außergewöhnliche Menschen, die auf der Insel und auch weit darüber hinaus aus ganz unterschiedlichen Gründen Bekanntheit erlangten. Die Bandbreite reicht dabei von dem frühen Sylter Chronisten Henning Rinken über Deutschlands erste Zahnärztin Henriette Hirschfeldt und den Fischer Johann Rönnebeck bis hin zu der streitbaren Friesin Maike Ossenbrüggen. Der leidenschaftlichen „Vogelmutter“ Dorothea Unruh und dem Sylter Schriftsteller Hinrich Matthiesen wurden ebenso Porträts gewidmet wie dem ältesten Deutschen Bernhard Prott, dem singenden Kultwirt „Klaus Bambus“ und weiteren Persönlichkeiten, die Sylt ein Stück weit prägten. Dabei erfahren die Leser viele überraschende Details – etwa, warum sich der legendäre Wirt „Karlchen“ Rosenzweig vor Schüssen hinter dem Tresen ducken musste, weshalb die Lister Pastorin Hannelore Frank über Nacht einem Millionenpublikum bekannt wurde oder warum das Sylter Original „Pieten“ Andresen den Bundespräsidenten Walter Scheel zur Kasse bat. Die ebenso unterhaltsame wie informative Publikation „Sylter Originale – 25 neue Porträts“ (ISBN: 978-3- 947096-10-7) ist ab sofort überall im Sylter Buchhandel sowie bei ausgewählten Verkaufsstellen zum Preis von 6,80 Euro erhältlich.

Kammermusikfest 2018 // 22. bis 26. Juli

Seit 2012 ist das Kammermusikfest Sylt ein hochklassiges musikalisches Festival, das eine Woche lang mit internationalen Künstlern inselweit begeistert. Der Cellist Claude Frochaux ist der künstlerische Leiter des Festivals und lädt gemeinsam mit dem organisatorischen Leiter Malte Ruths renommierte Freunde aus der internationalen Musikszene ein und veranstaltet Konzerte an den verschiedensten Orten auf Sylt. 

Was erwartet Sie beim Kammermusikfest Sylt? Vom 22. bis zum 26. Juli 2018 findet bereits die VII. Edition des „Kammermusikfest Sylt“ statt. Das diesjährige Thema „Mirrors I Spiegelspiele“ steht ganz im Sinne von doppelten Identitäten, Selbstporträts, versteckten Chiffren, Zitaten und gespiegelten Geschichten. Claude Frochaux freut sich, die Zuhörer aufs Neue zu begeistern und sie in ein musikalisches Spiegelkabinett mitzunehmen. Ein besonderes Anliegen ist den Organisatoren junge Menschen mit der klassischen Musik in Berührung zu bringen. Es liegt ihnen am Herzen zu zeigen, dass klassische Musik keineswegs eingestaubt ist, insbesondere beim Kammermusikfest nicht. Deswegen ist der Eintritt für alle bis 29-jährigen kostenlos. Mehr Infos gibt’s hier.

"Zu neuen Ufern. Werke aus der Sammlung Deutsche Bank" // Ab dem 20. Juli

Mit Meer und Flüssen verbinden sich Mythen und Sehnsüchte, aber auch Geschichte und Politik. Gleichzeitig sind sie Teil eines bedrohten Ökosystems, Quelle für Nahrung und Rohstoffe – und nicht zuletzt beliebte Touristenziele. Auch die Künstler zieht es ans Wasser. Seit den Seestücken der niederländischen Maler des 17. Jahrhunderts haben sie ihrer Faszination für Küsten und Ozeane immer wieder Ausdruck verliehen. Welche Aspekte internationale Künstlerinen und Künstler heute daran interessieren, zeigt die Ausstellung „Zu neuen Ufern“. Für die Schau wurden Fotografien und Arbeiten auf Papier aus der Sammlung Deutsche Bank ausgewählt, die sich dem Thema aus ganz unterschiedlichsten Perspektiven nähern. Seit mehr als 35 Jahren eröffnet die Deutsche Bank Zugang zu zeitgenössischer Kunst. Die 1979 gegründete Sammlung ist heute eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen von Zeichnungen und Fotografien nach 1945 und ist Teil des Art, Culture & Sports-Programm der Deutschen Bank.

Die Ausstellung „Zu neuen Ufern“ wird am 20. Juli um 19 Uhr im Sylter Heimatmuseum eröffnet und ist bis zum 2. September zu sehen. Ab dem 26. Juli findet jeden Donnerstag um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung statt. Die Kosten für die Führung betragen 2 Euro (zzgl. Eintritt).

ERDBEERPARADIES SYLT – Die Königin der Felder

Die Familie Volquardsen hat der Insel einen echten Beerendienst erwiesen, als sie vor 35 Jahren den roten Früchten auf Sylt eine Heimat gab. Seitdem wachsen in den Braderuper Wiesen rund 60.000 Erdbeerpflanzen - und ab Mitte Juni darf voraussichtlich Hand angelegt werden im Erdbeerparadies Sylt. Dank der angepflanzten Sortenvielfalt ist den ganzen Sommer über Erntezeit. Und wenn Sie zwar Erdbeerlust haben, aber nicht grade in Pflücklaune sind, dann schauen Sie doch im Hofladen am Terpwai 17 vorbei oder am Mittwoch und Sonnabend auf dem Westerländer Wochenmarkt. Denn auf dem zertifizierten Bioland-Hof haben auch Grünkohl und Gurken, Kräuter und Karotten ihren Platz an der Sonne. Glück im Glas produziert Familie Volquardsen auch: Die Marmelade sollte echt noch einen Platz im Heimreisegepäck finden. Übrigens sind die Felder auch ein zauberhaftes Naturerlebnis zwischen Holunderblüten und Wildkräutern, das Ihnen sicher auch die ein oder andere Heimgärtner-Inspiration eröffnet. Naschen inklusive. Preise, Zeiten und saisonale Hinweise finden Sie hier

RINGREITEN AB DEM 20. MAI // Was am Galgen hängt, wird aufgespießt

Im Mai beginnt wieder eine Sylter Tradition, die so skurril wie spektakulär ist: Hoch zu Ross, ausgestattet mit einer Lanze, versuchen die Reiter einen winzigen Messingring aufzuspießen, der an einem Seil zwischen zwei Balken baumelt, dem Galgen. Das ist auf Sylt kein Nischensport: Acht Ringreitervereine mit über 200 Mitgliedern tummeln sich auf der Insel und halten in den Sommermonaten ihre Turniere ab, die in Archsum, Morsum und Keitum daheim sind stets von viel Publikum bestaunt werden. Los geht’s am 20. Mai mit dem Archsumer Ringreiter Verein von 1863 – und das ist noch nicht der älteste Verein hier. Wenn Sie also mal sehr authentischen Inselsport erleben wollen: Hier sind alle Termine der kommenden Saison. Übrigens gilt die strikte Geschlechtertrennung nur für die Reiter – zuschauen können Sie in bunter Familienmischung.

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives