Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

Highlights, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Was ist los auf der Insel? Das gibt es im August auf Sylt zu erleben, sehen und unternehmen...

Surf Club Sylt Kids Day // 12. August

Am 12. August haben insgesamt 30 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 14 Jahren die Möglichkeit einen ganzen Tag lang vieles rund um das Thema Wellenreiten zu erfahren und zu erlernen. Es werden den Kids jede Menge Infos rund ums Surfen vermittelt: Board- und Materialkunde, Einblicke in die Erste Hilfe und die richtige Surffitness, Infos zur Wellenentstehung, Küstenschutz und Wetterkunde. Natürlich kommt auch der Spaß im Wasser nicht zu kurz. Neoprenanzüge der Marke Billabong und Surfbretter sind ausreichend vorhanden. Für eine Stärkung zur Mittagszeit sorgen das Restaurant Möller´s Anker und die Sylt Quelle. Jedes Kind erhält ein Goodie-Bag mit tollen Überraschungen.

Die Anmeldung erfolgt via E-Mail an info(at)surfclubsylt.de, die Teilnahme am SCS KIDS DAY kostet 25 Euro pro Person. Treffpunkt ist der Strandabschnitt K4 in Hörnum. Weitere Infos rund um den Surf Club Sylt gibt es auf www.surfclubsylt.de

Foto: Niklas Brockhoff // tiefseh.net  

Feuerwehrfeste in Keitum & Westerland // 3. & 12. August

Tatütatata: Freuen Sie sich auf das große Kinder-Sommerfest der PRIVATHOTELS SYLT, das alljährliche Insel-Highlight für Kids im August, das dieses Mal richtig Alarm macht und ganz im Zeichen der Freiwilligen Feuerwehr steht. Blaulicht an, Helm her: Auf die Kinder warten unter anderem spielerische Löschübungen, ein cooler Feuerwehr-Parcours, Großalarm beim Entenrennen und schließlich heißt es auch noch "Wasser marsch" für viele andere kleine Wettbewerbe. Am Ende gibt’s für jede/n einen persönlichen Feuerwehrausweis! Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich mit Canapés, Minipizzen und Co., Eis und Getränken ausreichend gesorgt. Los geht’s am 3. August ab 15.00 Uhr.

Ein paar Tage später und ebenso spektakulär geht es am 12. August mit dem Tag der offenen Tür der Westerländer Feuerwehr weiter. Werfen Sie einen Blick in die größte und modernste Wache der Insel und schauen Sie den Feuerwehrfrauen und -männern bei den Rundfahrten über die Schulter. Bis um 1 Uhr morgens darf nach Lust und Laune gefeiert und getanzt werden.

Lina Glitzer Deluxe Tour // im Meerkabarett am 14. August

Zwar ist Lina im Musik- und Filmbusiness bereits eine bekannte und beliebte Größe, ihr Charakter ist allerdings immer noch genauso sympathisch und fröhlich wie vor dem Beginn Ihrer erfolgreichen Karriere. Im vergangenen Jahr präsentierte das junge Ausnahmetalent erstmals die Songs ihres Debütalbums „Official“ und haute nicht nur die Teens von den Socken. Generationsbergreifend verzaubert und überzeugte Lina mit ihrer Musik alle Anwesenden. Seit Mai ist sie bereits auf Tour und auch auf Sylt im Meerkabarett legt sie glücklicherweise einen Stopp ein. Bekannt ist Lina insbesondere aus Ihren Filmen „Bibi & Tina“ wofür sie ebenfalls die Soundtracks sang, die sogar Goldstatus erreichten. Selbstverständlich hat Lina Larissa Strahl auch in diesem Jahr wieder Special Guests mit im Gepäck. So zum Beispiel Schauspielerkollege und Freund Tilman Poerzgen. Beginn ist um 18 Uhr, Tickets und weitere Informationen gibt es hier.

MS Koi Somersby Sunset Cruise Sylt // 4. August

Zum zweiten und leider auch letzten Mal in diesem Jahr sticht am 4. August die MS Koi mit der SUNSET CRUISE vor Hörnum in See. Und natürlich: Kein SUNSET CRUISE startet ohne das Team von zweimusik. Wer nicht weiß, wovon hier eigentlich die Rede ist: Das Eventschiff MS KOI fährt als geniale schwimmende Club-Location über die Nordsee und bietet auf dem Lounge Deck und den Open Air Decks perfekte Partystimmung. Als besonderer Gast mit an Bord ist diesmal „Robosonic“. Nach der Tour ist natürlich noch nicht Schluss: Jeder MS-KOI-Gast an diesem Abend erhält ein Freiticket für die Afterboat-Party im American Bistro in Westerland. Dort wird dann in alter guter Manier ebenfalls mit zweimusik tüchtig weitergefeiert. Das Boarding ist um 18 Uhr, um 19 Uhr ist Abfahrt und gegen 23 Uhr legt das Schiff wieder an.

Die Tickets kosten 29 € und sind online buchbar, der Linienbustranfer von Westerland nach Hörnum ist für nur 5€ zubuchbar.

Mittelaltermarkt am Muasem Hüs // 11. – 13. August

Inmitten von Marktständen mit handwerklichen Besonderheiten und köstlichem Essen geht es auf der Morsumer Festwiese auf Zeitreise in ein mittelalterliches Marktgeschehen. Das Herzstück Morsums verwandelt sich schon seit einigen Jahren in einen wundervoll historischen Markt. Insbesondere für die Kinder gibt es immer wieder tolle Programmpunkte, die begeistern und auch das Mittelalter und den damaligen Lebensstil etwas näherbringen. Freuen Sie sich auf handwerkliche Künste und Besonderheiten, vom Drechsler bis zum Schmied, aufs Bogenschießen und Axtwerfen. Nicht zu vergessen: Das kulinarische Angebot, das den Hunger natürlich vor Ort genüsslich stillt und auch die eine oder andere Köstlichkeit für Zuhause bereithält. 

Wiederentdeckt! Inselfriesische Trachten aus der Wunderkammer // bis zum 27. August

Sie sind schon mindestens 277 Jahre alt und waren noch nie auf Sylt – obwohl Sie einen Teil der Sylter Kultur repräsentieren. Die Rede ist von den kleinen Puppenmodellen, die 1741 mit dem Amrumer Andreas Wedell nach Halle reisten. Wedell erhielt einen Platz in der Lateinischen Schule der Franckeschen Stiftungen. Die fünf Puppen brachte er als Geschenk für die dortige Wunderkammer mit, wo sie sich bis heute befinden. Sie tragen die Tracht der Inseln Sylt und Föhr und geben unter anderem Auskunft darüber, wie die Tracht zu Beginn des 18. Jahrhunderts aussah. 1939 wurden diese Modelle für das Altonaer Museum kopiert. Die Ausstellung zeigt die Kopien von 1939 und in der Gegenüberstellung auf eindrucksvolle Weise die Originalpuppen als Fotoabzüge. Wie entwickelte sich die Sylter Tracht im Laufe der Zeit weiter und welche Erkenntnisse gibt es über die Altsylter Tracht? Entdecken Sie eine andere Seite Sylts und Nordfrieslands - im Sylter Heimatmuseum in Keitum täglich von 10 bis 17 Uhr, an Wochenenden von 11 bis 17 Uhr.

Mia Weber – Durch die Nacht

Diese Frau ist nicht nur eine taffe und sportbegeisterte Personal Trainerin, sie ist auch eine leidenschaftliche Musikerin. Mit beeindruckender Konsequenz ließ Annett Kötting alisa „Mia Weber“ vor drei Jahren alles hinter sich und widmet sich seit dem ihrer Passion: der Musik. Ihre Eltern waren es, die damals in der DDR dafür sorgten, dass die Begeisterung für all die Dinge entfacht wurden, die das Leben ganz besonders machen. Insbesondere weckten sie bei ihr die Lust, die Welt zu entdecken und sei es erst mal nur in der Phantasie. All die daraus gewonnenen Bilder formten sich dann im Laufe der Jahre immer mehr zu den Geschichten, die heute die Vorlage für ihre Songs bilden. Ihre Texte handeln von der Kraft, von der Motivation, von der Lust das Leben in die eigene Hand zu nehmen. Nichts in Frage zu stellen was war, sich auf das zu freuen, was kommt.

Und nun veröffentlicht die beliebte Fitnesstrainerin ihre erste Auskopplung aus dem ersten Album: „Durch die Nacht“. Hier geht’s zum Song: http://www.mia-weber.com

MIGNON INSELCIRCUS IN WENNINGSTEDT // 10. Juli bis 1. September

Aaalle Jahre wieeeder kommt da-has Zirkuskind, auf die Wiesen niede-her, wo wi-hir Kinder sind. Gut, dass schriftlich nicht wirklich singen kann – jeder hat sein Talent, okay, aber unsere liegen doch eher woanders. Und die Ihrer Kinder? Haben Sie einen kleinen Zauberer oder eine Artistin daheim? Dann lassen Sie die doch mal im Urlaub nach Herzenslust Theater machen – ohne dass es Sie die Nerven kostet. Im Gegenteil, Sie werden stolz sein! Denn was im Flohcircus, im MitmachCircus und bei den YoungStars am Ende einer Trainingswoche in der Manege aufgeführt wird, lässt Elternaugen leuchten. Unter aufmerksamer pädagogischer Leitung lernen Ihre Sprösslinge im Mignon Inselcircus, der vom 10. Juli bis zum 1. September auf den Wenningstedter Wiesen gastiert, Bewegungen und Tricks von professionellen Artisten und zeigen diese stolz bei der großen Freitagsgala. Die Wochenkurse sind ein abgeschlossenes Programm, auch tageweise kann man Artist sein. Wen das Lampenfieber plagt: Bei den internationalen Zirkusshows am Nachmittag kann jeder Zirkusluft von den Zuschauerplätzen aus schnuppern und danach herzhaft im CircoRante das Family Style Menü verspeisen. 

The King’s Letter. Musik vom Dänischen Hof // Sonntag, 20. August

Die dänische Blockflötistin Lene Langballe und der amerikanische Cembalist Gilbert Martinez gastieren am 20. August in der Morsumer Kirche St. Martin. Lene Langballe ist über ihre Heimat Dänemark hinaus nicht nur als virtuose Blockflötistin bekannt, sondern auch als Meisterin des Zink, eines in Spätrenaissance und Frühbarock überaus populären Musikinstrumentes, das in seinem Klang der Trompete ähnelt. Der Kalifornier Gilbert Martinez hat sich auf die Aufführung barocker Opern und Ballette spezialisiert und mit großem Erfolg in Vergessenheit geratene Kompositionen zur multimedialen Aufführung gebracht.

Auf Sylt stellen die beiden vielseitigen Musiker den dänischen König Christian den IV. in den Mittelpunkt ihres Konzertes. Christian der IV. (1577-1648) war nicht nur ein bedeutender militärischer Herrscher, sondern er prägte auch während seiner Regentschaft Architektur und Kultur Dänemarks im Übergang von Renaissance zu Barock maßgeblich. Seine besondere Neigung jedoch galt der Musik. Doch die eigentliche Inspiration für dieses Konzert, so Lene Langballe, ist eine Frau: Kirsten Munk. Als Christian ihr zum ersten Mal begegnete, war sie gerade einmal 17 Jahre alt. Von diesem Zeitpunkt an waren die beiden ein Liebespaar; später heiratete Christian sie und sie hatten gemeinsame Kinder. Ihre Beziehung jedoch war geprägt von Dramatik, von Liebe, Eifersucht und Leidenschaft. Christian der IV. hat mehr als 6000 Briefe geschrieben, darunter zahlreiche an Kirsten. Diese Briefe sind die Inspiration für das Konzert, das die Geschichte dieser Beziehung in Musik und Worten erzählen wird. Es erklingt Musik aus Renaissance und Barock von zahlreichen Komponisten wie Dowland, Borchgrevinck, Praetorius, Van Eyck, Simpson, Brade, Bassano und Gabrieli. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr. Karten zu 18 und 10 € sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse ab 19.30 Uhr erhältlich.

SUP-YOGA-SESSIONS // ab 1. Juni

Wenn sich zwei Trendsportarten begegnen, dann entsteht im Idealfall eine so kraftvolle Symbiose, dass gleich mehrere Generationen in ihren Bann gezogen werden. So auch beim SUP-Yoga. Zwar geht es hierbei um absolut unterschiedliche Bewegungsabläufe, die Essenz spricht jedoch ein und dieselbe Sprache. Es geht darum die eigene Balance zu finden, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass das Element Wasser eine bedeutsame Rolle spielt. Wieso die Sessions in der Sylter Welle, sprich im Hallenbad stattfinden und nicht in der Nordsee? Das ginge mit Sicherheit auch, allerdings ist das Klima im Schwimmbad deutlich karibischer als der aktuelle Temperaturstand des Meeres. Hinzu kommt, dass jeglicher Wellengang die Yogaübungen erschwert. Also bleiben wir lieber erstmal drinnen und arbeiten bei 27 Grad Lufttemperatur an Koordination, Ganzkörperstabilität und Gleichgewicht. Die luftbetankten Stand Up Paddling-Boards, die sternförmig an eine Air-Plattform angedockt werden, scheinen dabei im Salzwasser des Sportbades zu schweben. Die Teilnahme kostet 69€ pro Person für 90 Minuten, die Sauna- und Schwimmbadnutzung ist hierbei inklusive. Eine Anmeldung ist erforderlich, gerne telefonisch beim ISTS (04651-9980) oder Südkap Surfing (04651-9954410).

Termine: 01. Juni // 22. Juni // 06. Juli // 20. Juli // 03. August // 31. August // 14. September // 28. September // 05. Oktober

AUSSTELLUNG VON FRITZ OVERBECK & HERMINE OVERBECK-ROHTE

Noch bis zum 10. September haben Kunstliebhaber und Besucher die Möglichkeit alle auf Sylt und Föhr entstandenen Werke des Worpsweder Künstlerpaares Fritz Overbeck und Hermine Overbeck-Rohte im Museum der Westküste auf Föhr zu sehen. Eine absolute Premiere, denn nie zuvor wurden alle rund hundert Gemälde, die das Paar auf den beiden Inseln zu Beginn des 20. Jahrhundert erschuf, in einer Ausstellung präsentiert. Als besondere Highlights werden die Requisiten, der Malkoffer, Malschemel und das Farbkistchen, aus denen die Farben gemischt wurden, gezeigt. Wie Sie am besten von Sylt auf die Nachbarinsel kommen? Ab sofort bietet die Reederei Adler-Schiffe dienstags, mittwochs und freitags Tagesausflüge nach Föhr zum Museum der Westküste an. Morgens um zehn geht es ab dem Hörnumer Hafen mit der Adler IV los, auf Föhr haben Sie dann circa 4 Stunden Aufenthalt. In dem Kombiticket Museum „Kunst der Westküste“ für 37,50 € ist die Schifffahrt, ein Taxi-Shuttle zum Museum, der Eintritt sowie der Rücktransfer inklusive. Weitere Infos gibt es hier.

RINGREITEN – WAS AM GALGEN HÄNGT WIRD AUFGESPIESST

Ab sofort beginnt wieder eine Sylter Tradition, die so skurril wie spektakulär ist: Hoch zu Ross, ausgestattet mit einer Lanze, versuchen die Reiter einen winzigen Messingring aufzuspießen, der an einem Seil zwischen zwei Balken baumelt, dem Galgen. Das ist auf Sylt kein Nischensport: Acht Ringreitervereine mit über 200 Mitgliedern tummeln sich auf der Insel und halten in den Sommermonaten ihre Turniere ab, die in Archsum, Morsum und Keitum daheim sind, stets von viel Publikum bestaunt werden. Wenn Sie also mal sehr authentischen Inselsport erleben wollen: Hier sind alle Termine der kommenden Saison. Übrigens gilt die strikte Geschlechtertrennung nur für die Reiter – zuschauen können Sie in bunter Familienmischung. Alle Ringreitertermine

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives