Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter

Highlights, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Was ist los auf der Insel? Das gibt es im Juni auf Sylt zu erleben, sehen und unternehmen...

MULTIVAN SUMMER OPENING SYLT // 30.05. bis zum 10.06. in Westerland

Das Programm des Summer Openings vom 30. Mai bis zum 10. Juni lässt absolut keine Wünsche offen. Auch in diesem Jahr werden die Wettbewerbe im Windsurfen und Kitesurfen in einer Veranstaltung vereint. Das braucht Zeit, und so zieht sich der Termin am Brandenburger Strand vor Westerland über zwei Wochen. Zuerst tragen die Kitesurfer ihre Rennen bei den Multivan Kitesurf Masters aus, bei denen die Teilnehmer im Racing und Freestyle um Punkte für die Deutsche Meisterschaftswertung kämpfen. In der zweiten Woche beginnen die Wettbewerbe der Windsurfer, welche in den Disziplinen Racing, Slalom und Wave starten. Das Mega-Event mit rund 120.000 Besuchern und internationalen Spitzensportlern macht auch an Land eine gute Performance –das Rahmenprogramm ist mit Funsportprogramm, Yoga, After Race Partys und Livekonzert oder Bingo und Talkrunden auch für all diejenigen eine feine Sache, deren Surfbegeisterung nicht 12 Tage lang nonstop anhält. Alle Infos gibt’s hier.

RINGREITEN AB DEM 02. JUNI // Was am Galgen hängt, wird aufgespießt

Anfang Juni beginnt wieder eine Sylter Tradition, die so skurril wie spektakulär ist: Hoch zu Ross, ausgestattet mit einer Lanze, versuchen die Reiter einen winzigen Messingring aufzuspießen, der an einem Seil zwischen zwei Balken baumelt, dem Galgen. Das ist auf Sylt kein Nischensport: Acht Ringreitervereine mit über 200 Mitgliedern tummeln sich auf der Insel und halten in den Sommermonaten ihre Turniere ab, die in Archsum, Morsum und Keitum daheim sind stets von viel Publikum bestaunt werden. Los geht’s am 02. Juni mit dem Archsumer Ringreiter Verein von 1863 – und das ist noch nicht der älteste Verein hier. Wenn Sie also mal sehr authentischen Inselsport erleben wollen: Hier sind alle Termine der kommenden Saison. Übrigens gilt die strikte Geschlechtertrennung nur für die Reiter – zuschauen können Sie in bunter Familienmischung.

PFINGSTEN AUF SYLT // 08. bis 10. Juni 

Pfingsten ist das erste Wochenende, das schon den Sommer im Gefühl hat. Kein Wunder, dass es alle rauszieht: aufs Wasser und in die Wiesen, an den Strand und in die Clubs. Was die da machen? Also die einen stellen sich auf Boards und eröffnen die Surfsaison beim Multivan Summer Opening in Westerland, die anderen steigen auf die Pferde und jagen sich in Hörnum am Strand den Ball ab beim Beach Polo World Cup oder reiten mit Lanzen bewehrt in Archsum Richtung Galgen bei den Spielen der Ringreiter.

Auch partymäßig ist endlich wieder Outdoor dran! Der Club Rotes Kliff stellt wieder gemeinsam mit dem Dorfkrug in Kampen das "PFINGST OPEN AIR" auf die Beine und sorgt am 08. und 09. Juni von 15 bis 21 Uhr im Club-Innenhof für die entsprechende Pfingst-Stimmung. An der Buhne 16 und in der Sansibar ist draußen ja sowieso der Place to be, das ist an Pfingsten natürlich nicht anders. Zu Beats von Zweimusik und Tom Shark wird am 09. Juni beim Pfingst-Chill im BeachHouse Sylt dem Sonnenuntergang entgegengetanzt. Ausnahmezustand herrscht währenddessen das ganze Wochenende über im PONY in Kampen. Fast schon traditionell ist mittlerweile der Somersby Sunset Cruise auf der MS KOI ab Hörnum am Pfingstsamstag. Für den Cruise ist übrigens der empfehlenswerte Linienbustransfer ab Westerland zum Hafen und zurück für 5 € zubuchbar. Wer statt auf hoher See lieber direkt am Strand feiert, ist bei der Pfingstparty in der Strandoase richtig. Nicht das Passende dabei? Weitere Infos zu Pfingsten auf Sylt gibt's HIER.

BEACH POLO WORLD CUP Sylt // Am 08. & 09. Juni

Wenn 32 PS am Hörnumer Oststrand durch den Sand preschen, dann sind sie verteilt auf 128 Hufe, acht Teams und zwei Tage: Der Beach Polo World Cup vereint internationale Weltklasse-Polospieler und tausende von Zuschauern, sportliche Höchstleistungen und chilliges Rahmenprogramm. Ob Sie dann im kostenfreien öffentlichen Zuschauerbereich spontan mitfiebern oder sich per Reservierung den Luxus des VIP-Bereichs mit exklusivem Catering gönnen, ist ganz Ihnen überlassen – das Veranstaltungsgelände öffnet jedenfalls am 08. und 09. Juni jeweils ab 13 Uhr seine Pforten. Und da an diesem Wochenende bereits reichlich Pferdestärken am Strand vertreten sind (und Parkplätze im Inselsüden rar sind), sollten Sie auf eigene PS bei der Fahrt nach Hörnum verzichten – es radelt sich super Richtung Süden und die Busse pendeln zum Event in kurzer Folge. Weitere Infos gibt's hier.

Genusspfad Sylt in List // 29. Juni

Nach dem ersten Genusspfad des Jahres im März in Westerland, dürfen sich alle Genussliebhaber auf den 29. Juni 2019 freuen. Dann startet auch der Genusspfad List die nächste Auflage des beliebten Events. Die Restaurant-Stationen präsentieren kulinarische Möglichkeiten, die regionale Produkte zu der jeweiligen Jahreszeit bieten. Beginn der Tour mit einem Flying Buffet ist im A-ROSA Sylt im Restaurant Spices by Tim Raue mit einem Signature Dish von Sternekoch Tim Raue. Gruppenweise geht es dann zu den drei Stationen, darunter Voigts alte Backstube sowie das Restaurant Königshafen. Dort wird von Leckerbissen zu Leckerbissen geschlendert, bis die Gäste den Abend im EASY SYLT mit Dessertvariationen ausklingen lassen. Tickets gibt's in Kürze hier.

4. YOGANACHT SYLT 2019 // 22. Juni 

Ooooooom! Von B wie Bremen bis Z wie Zürich öffnen am 22. Juni in neun Orten Yogastudios ihre Türen. Klar, dass da Sylt auch wieder dabei ist. Von 17 bis 23 Uhr können Sie alle Yoganacht-Angebote nutzen und verschiedene Stile und Locations kennenlernen. Mit dem Einlassbändchen (gibt's im Reformhaus Schulze) um den Arm geht’s auf Inseltour.

Die teilnehmenden Yogastudios:

Gutes tun können Sie da noch ganz nebenbei: Mit den 20 Euro Kostenbeitrag für die Yoganacht wird Yoga für Menschen ermöglicht, die aus körperlichen oder sozialen Gründen nicht einfach in ein Studio gehen können.

>> Weitere Infos zur Sylter Yoganacht <<

Heinz Strunk Lesung „Das Teemännchen“ // 13. Juni

Man könnte mit Floskeln nur so um sich schmeißen, Superlative bis zum Abwinken servieren, doch wozu? Dieser Kerl ist einfach nur lässig. Und sympathisch. Plietsch, humorvoll und direkt. Ganz bestimmt ein Multitalent. In den frühen Siebzigern war er Gründungsmitglied von Fraktus, die Techno-Erfinder schlechthin, da ist man sich einig. Mit „Fleisch ist mein Gemüse“ feierte der ehemalige VIVA Moderator sein literarisches Debüt und landete mit über 500.000 verkauften Exemplaren einen absoluten Bestseller, der zudem als Vorlage eines preisgekrönten Hörspiels, Theaterstücks und Kinofilms diente. 2016 wurde er für seinen durchweg gefeierten Roman „Der goldene Handschuh“ für den Leipziger Buchpreis nominiert und mit dem Wilhelm-Raabe-Buchpreis ausgezeichnet. Am 13. Juni wird Strunk im Kaamp-Hüs zu Gast sein und aus seinem neusten Buch "Das Teemännchen" vorlesen. Themen hierbei sind Einsamkeit, Sexualnot, Körperverfall, Alkohol oder Übergewicht. Soweit, so Strunk. Immer pointiert, bisweilen zum Schreien komisch, dabei bitterböse, absonderlich und düster, kurzum: grotesk. Auch wenn Strunk sich mit seinem Stil treu bleibt, unterscheidet sich diese Sammlung von Texten von seinen bisherigen Werken. Es ist, wie er es selbst mit dem ihm eigenen Humor nennt, ein sozusagen herausragendes Buch, das sich von seinen vorherigen durch die besondere Erzählform mit Länger- und Kurzgeschichten unterscheidet. Beginn ist um 20:00 Uhr im Kaamp-Hüs, Einlass ab 19:30 Uhr. Die Tickets kosten im Vorverkauf 21 €, an der Abendkasse 25€. Sie bekommen diese im Kaamp-Hüs, an allen insularen Vorverkaufsstellen und online.

Grünhof on the Rocks Vol. 2 // 22. Juni 2019

Bereiten Sie Nacken und Stimmbäder am besten jetzt schon mal vor, denn am 22. Juni wird in Keitum wieder tüchtig gerockt! Nach der erfolgreichen Veranstaltung im vergangenen Jahr, wollen es die Organisatoren von Grünhof on the Rocks nun erneut wissen. Den Auftakt macht in diesem Jahr die Band Thundersheep. Die drei von Sylt stammenden Jungs spielen Blues, Rock & Pop von AC/DC bis ZZ Top. Im Anschluss geht es weiter mit Musik der Band T-Bone: Von Hardrock bis zu eigenen Interpretationen verschiedener Coversongs heizen die Sylter Jungs dem Publikum ordentlich ein. Als Premiere geht in diesem Jahr die Band "Magna Frisia" an den Start. Neben handgemachter Musik gibt es jede Menge gekühlte Getränke und Deftiges vom Grill. Der Eintritt ist frei!

Beginn: 17:00 Uhr
Ort: Reitschule Grünhof // Keitumer Süderstraße 80
25980 Keitum

>> zur Facebook-Veranstaltung <<

Foto: © Isabell Kanthak

Alltagsmenschen in Wenningstedt-Braderup // Bis zum Herbst

Ja, was ist das denn? Oder besser gesagt, wer? Besucher und Inselbewohner kamen fast aus dem Staunen nicht heraus, als von heute auf morgen plötzlich ganz alltägliche Gestalten die Wenningstedter Promenade und Umgebung „besetzten“. Bei dem Kunstprojekt „Alltagsmenschen“ von Christel Lechner handelt es sich um liebenswerte Figuren, denen man täglich begegnen könnte. Modetrends oder Schönheitsideale sind ihnen allerdings gänzlich fremd, darum scheren sie sich nicht wirklich. Denn, seien wir mal ehrlich: Modelmaße und faltenfreie Gesichter haben die wenigsten Alltagsmenschen. Oder? Mit ihrem Projekt und dem damit verbundenen Statement tritt Christel Lechner ganz bewusst dem weit verbreiteten Schönheitswahn entgegen: „Gesichter, die eine Geschichte zu erzählen haben, sind viel spannender als ein perfekter Teint und eine makellose Haut“. Die Ausstellung wird noch bis zum Herbst im Ort zu sehen sein, einzelne Figuren werden an verschiedenen Stellen von Promenade über Dorfteich bis nach Braderup sicherlich weiterhin für Freude und Gesprächsstoff sorgen.

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives