Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter

Die VOSS Winterkonzerte im Friends auf Sylt

Kaminabende werden besser, wenn sie mit den Ohren angeschaut werden.

Internationale musikalische Gastspiele an der Westerländer Promenade und trotzdem schwappt keine Mainstreamwelle an den Strand? Dank einer stabilen Brücke zur britischen Insel kommen erfolgreiche und aufstrebende Singer-Songwriter über die Nordsee und tauchen monatlich von November bis März das Friends Bistro einen Freitagabend lang in Musik. Eine Musik, die Elemente von Country und Indie, Folk und Pop bis zum Blues aufgreift und etwas so Eigenes erschafft, dass es trotz - oder eher wegen – der Kreativität und Individualität nicht nur die Briten begeistert. Die Sylter Winterkonzerte passen in keine Schublade – und damit perfekt zur Insel. Freuen Sie sich also auf starke Stimmen und faszinierende Gitarrenriffs. Kritische Töne gibt es übrigens auch – das hat aber nichts mit dem sensationellen Fingerpicking, sondern mit den manchmal ziemlich nachdenklich stimmenden Texten zu tun.

Wann beginnen die Konzerte und was kosten sie?

Alle Konzerte beginnen um 19 Uhr und sind eintrittsfrei – Sie zahlen kein Geld, sondern schenken Ihr Ohr. Es wird sich auszahlen. Auch wieder ideell statt monetär zu sehen. Wir stellen die Künstler mal genauso individuell vor, wie sie sind.

3. NOVEMBER 2017 // STABLES (DUO)

In diesem Jahr eröffnet das Singer-Songwriter Stables-Duo die VOSS Winterkonzert-Reihe Music by the Fire im Friends Bistro an der Westerländer Promenade. Das energiegeladene Gespann, bestehend aus Matthew James Lowe und Daniel Rymer Trenholme, kennt sich bereits seit der Schulzeit und harmoniert somit nicht nur auf musikalischer Ebene perfekt miteinander. Und da es einer Beziehung gut tut, wenn man sich nicht immer gegenseitig auf der Pelle hockt, ja auch in einer Musikerbeziehung kann das hilfreich sein, ist Matthew zudem noch Frontmann der erfolgreichen Folk-Pop-Band Keston Cobblers Club und Daniel Drummer bei The Lost Cavalary. Mit diversen Instrumenten erzeugen sie den Sound einer kompletten Band. Der intime Rahmen des Friends Bistros wird den Akkustic-Sound von Stables garantiert perfekt unterstützen.

Die beiden talentieren Musiker sind nach dem Release ihres Debütalbums „Beyond Brushes“ durch die UK und Frankreich getourt, haben in Clubs und auf zahlreichen Festival gespielt. Sylt ist eine Premiere für die beiden - auf die auch wir uns enorm freuen. 

1. DEZEMBER 2017 // MARK GEARY MIT GRAINNE HUNT (IRL) 

Ja, die Iren sind schon sehr besonders. Glaubt man der Stereotypisierung, sind sie leidenschaftlich, poetisch und gesegnet mit einer ansteckenden Redegabe. Hinzu kommt noch der „Craic“, der Spaß, den die Iren auf so einzigartige Weise besitzen. Der Singer und Songrwiter Mark Geary weist in der Tat jede einzelne dieser Eigenschaften problemlos auf. Er ist witzig, charismatisch und zudem noch unbeschwert unaufdringlich. Bei seinen Shows begeistert er mit sorgfältig ausgearbeiteten, eingängigen Songs und Texten mit Tiefgang. Dabei hat er immer wieder eine spannende und Geschichte zu erzählen. Sein Humor und seine Empathie machen jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis. In Kombination mit der Sängerin Grainne Hunt gewinnt seine Musik an Wärme und Charme. Freuen Sie sich auf einen musikalischen Sahneabend. 

12. JANUAR 2018 // THE INFORMAL THIEF (TRIO, A)

Man nehme einen gutaussehenden jungen Mann, segne ihn mit einer sanft-kratzigen, gefühlvollen Stimme und dieser gewissen Rock’n’ Roll Attitude. Das Resultat kann sich durchaus sehen lassen. Dass ihm die Fans womöglich zu Füßen liegen, wundert kaum. Der gebürtige Tiroler Lukas Klestil zog 2012 in österreichische Hauptstadt Wien, wo er auch seine Leidenschaft für die Musik erstmals richtig ausleben konnte. Seine Sylt-Reise tritt er jedoch nicht alleine an. Gemeinsam mit seinen Bandkollegen spielt er am 1. Dezember im Friends an der Westerländer Promenade und stellt seine im Januar erschienene EP „Dispair of Desire“ vor.  In Kombination mit trockenem Fingerpicking an Gitarre und Banjo und den melancholischen Texten ist der Sound wohl zwischen Bob Dylan und The Talles Man on Earth einzuordnen. Diese Show sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

16. FEBRUAR 2018 // HANNAH SCOTT (DUO, UK)

Es gibt Länder, die ziehen einen vollends in ihren Bann. Sie inspirieren und beeinflussen das Leben, die Träume, die Perspektiven und den eigenen Stil. Für die Musikerin Hannah Scott ist Italien ein eben solcher Brunnen für Ideen und Inspiration. Gemeinsam mit ihrem künstlerischen Partner Stefano Della Casa tourt sie aktuell viel zwischen Großbritannien und Italien, um die Arbeiten an ihrem neuen Album zu vollenden. Das MOJO-Magazin sowie der Guardian beschenken ihre markante Stimme mit reichlich  Lob und prophezeien Großes. Hannah Scotts neuster Song „Hurricane“ brachte ihr eine Einladung zu einer Live-Session von Dermont O’Learys BBC Radio 2 Show. BBC Introducing wählte es sogar als „Track oft he Week“. Ihre fesselnden Live-Auftritte brachten ihr Einladungen von Künstlern wie Seth Lakeman und bekannten Konzerthäusern wie der Union Chapel in London ein. Freuen Sie sich auf ein Duo mit viel Kraft und Emotionen. 

16. MÄRZ 2018 // ROB CUNNINGHAM (IRL)

Er teilte sich schon mit Tori Amos, John Martyn, Gil Scott Heron oder Bobby Womack die Bühne, reiste viel herum, begleitete Lisa Hannigan und die Villagers auf Tour. Er ist einer dieser rastlosen Musiker, ein Weltenbummler, der stets mit seiner Gitarre und seinen Songs unterwegs ist.  Der irische Singer und Songwriter Rhob Cunningham kommt ursprünglich aus Dublin, hat einen längeren Aufenthalt in Berlin verbracht und nun in Wien seine Zelte aufgeschlagen. Der charmante Musiker berührt mit seiner glasklaren, dann wieder brüchigen Stimme und feinsten Gitarrenklängen. Keine Frage, in seinen Songs spiegelt sich eine gewisse Magie und Romantik wieder, die ihn zu einem absoluten Ausnahmemusiker machen. 

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives