Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter
(c) Martin Elsen - Weltnaturerbe Wattenmeer von oben

10 Jahre
Weltnaturerbe Wattenmeer

Das größte Wattgebiet der Welt feiert das 10-jährige Jubiläum der UNESCO-Ernennung zum Weltnaturerbe. Und Sie können mitfeiern!

Sonnenaufgang im Wattenmeer

Grand Canyon, Great Barrier Reef, Wattenmeer!

Seit 10 Jahren gehört das Wattenmeer zu den weltberühmten Naturwundern dieser Erde. Die UNESCO hatte dem deutschen und niederländischen Wattenmeer am 26. Juni 2009 den Weltnaturerbestatus verliehen. Seit 2014 gehört auch das dänische Wattenmeer dazu.

Warum ist das Wattenmeer so besonders?

Es ist mit rund 11.500 Quadratkilometern und einer Länge von 500 Kilometer das weltweit größte zusammenhängende Gezeitengebiet, in dem natürliche Prozesse ungestört und geschützt ablaufen. Die herausragende Bedeutung des Wattenmeers wurde von der UNESCO in den Kategorien Geologie, Biodiversität, Ökologie und biologische Prozesse anerkannt.

Es ist geologisch betrachtet eine sehr junge Landschaft, erst 10.000 Jahre alt, und wird ständig neu geformt von Wind und Gezeiten. Es zeigt auf einmalige Weise, wie sich Pflanzen und Tiere an die ständig wechselnde Landschaft anpassen, und es bietet ein Zuhause für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, die andernorts selten geworden sind. Rund 10.000 Arten von einzelligen Organismen und Pilzen bis hin zu höheren Pflanzen und Tieren leben hier. Am spektakulärsten ist der Vogelzug im Frühjahr und Herbst mit bis zu zwölf Millionen Vögeln, die eine Rast im Wattenmeer einlegen.

Geburtstagsfeierlichkeiten auf Sylt

10 Jahre müssen natürlich gefeiert werden! Am 19. Juni macht die offizielle >>Geburtstags-Radtour<< auf Sylt halt. Im Anschluss, vom 20. bis 26. Juni, erwartet Sie ein buntes Programm während unserer >>Weltnaturerbe-Woche<<.

Geburtstags-Radtour

Im Juni starten zwei Teams zu einer einzigartigen Radtour entlang der Wattenmeerküste. Mitradler willkommen!

Geburtstags-Radtour 2019 zum Weltnaturerbe Wattenmeer

One Wadden Sea. Two Wheels. Three Countries.

Unter diesem Motto findet vom 18. bis 30. Juni das Highlight der Jubiläumsfeierlichkeiten statt: Eine Radtour, die entlang des kompletten Weltnaturerbe-Gebiets entlangführt. Zwei Gruppen machen sich auf den Weg, eine von Norden von der Ho Bucht in Dänemark und eine von Westen von Vlieland in den Niederlanden. Die Gruppen freuen sich über jeden Tagesbesucher, der mit ihnen ein Stück der Strecke fährt. Zielpunkt ist Wilhelmshaven, wo am 30. Juni ein trilaterales Erlebnisfest gefeiert wird.

Etappe auf Sylt am 19. Juni 2019

Die Radtour macht natürlich auch auf Sylt Station. Am 19. Juni kommt die Nord-Truppe in List an und fährt über mehrere Stationen auf der Insel nach Hörnum. Sie können dabei sein! Entweder mit Ihrem eigenen Rad oder mit einem Fahrrad von Mietrad.

Mietrad bietet ein Kontingent von 30 Rädern für die Veranstaltung an. Die Räder können in List (Startpunkt) am Erlebniszentrum abgeholt werden. Die Rückgabe erfolgt in Hörnum bei der Endstation oder in Westerland direkt bei Mietrad (wenn die persönlich Strecke dort enden soll).

>> Mietrad für die Fahrradtour buchen <<

(c) Nordsee Tourismus Service - Oliver Franke

Programm und Zeitplan der Jubiläums-Radtour auf Sylt

  • 11.30 Uhr: Staffelübergabe in List und Auftakt im Erlebniszentrum Naturgewalten zum Thema "Walschutzgebiet"
  • 12.30 Uhr: Radtour zum Naturzentrum Braderup
  • 13.45 Uhr: Mittagsimbiss bei der Naturschutzgemeinschaft Sylt zum Thema "Meeresmüll"
  • 15.15 Uhr: Radtour zum Schöpfwerk in Keitum
  • 16.00 Uhr: Informationen der Schutzstation Wattenmeer zum Thema "Klimawandel & Vogelzug"
  • 16.45 Uhr: Radtour zur Arche Wattenmeer in Hörnum
  • 18.15 Uhr: Informationen der Schutzstation Wattenmeer zum Thema "Was bedeutet das Erbe?"
  • 20.30 Uhr: Ende der Radtour auf Sylt und Überfahrt nach Amrum

Sylter Weltnaturerbe Woche

Nachdem die offizielle Geburtstags-Radtour auf Sylt Station gemacht hat, feiern wir weiter! Mit einem vielfältigen Programm für Groß und Klein.

20. Juni

Wattführung mit der Schutzstation Wattenmeer // 09:00 - 11:00h // Bushaltestelle Hörnum Nord // 8 € Spende // ohne Anmeldung

Vogelkundliche Führung mit dem Verein Jordsand // 11:00 - 12:30h // Schleusenhaus Rantumbecken (Süd) // kostenfrei // ohne Anmeldung

21. Juni

Seetierpräsentation im Erlebniszentrum Naturgewalten // 12:00, 14:00 & 16:00h // Erlebniszentrum Naturgewalten in List // kostenfrei // ohne Anmeldung

Kinderwattwanderung mit der Naturschutzgemeinschaft // 10:30 - 12:00h // Bushaltestelle Vogelkoje Klappholttal // Tickets

Nationalpark-Safari mit der Adler-Reederei // 11:30 - 13:30h // Hörnumer Hafen // Tickets

Abenteuer Wattenmeer mit der Schutzstation Wattenmeer // 10:30 - 12:00 Uhr // Rantum // Tickets

barfuß wattwandern

22. Juni

Wattexkursion mit der Schutzstation Wattenmeer // 10:30 - 13:00h // Puan Klent // 8 € Spende // Anmeldung unter 0151-10362794

Wattführung mit der Schutzstation Wattenmeer // 10:00 - 12:00h // Bushaltestelle Hörnum Nord // 8 € Spende // ohne Anmeldung

Seevogelführung mit der Schutzstation Wattenmeer // 17:00 - 18:30h // Bushaltestelle Hörnum Nord // 8 € Spende // ohne Anmeldung

Wattwanderung mit der Vogelwartin // 11:00 - 13:00 Uhr // Keitum // Tickets

23. Juni

Wattwanderung mit der Schutzstation Wattenmeer // 12:00 - 13:00h // Morsum // Tickets

Kreativer Strandspaziergang mit der Save Nature Group // 14:00 - 18:00h // Bushaltestelle Hörnum Nord // Anmeldung unter 04651-96260

Ein Wattwurm

24. Juni

Wattwanderung mit der Naturschutzgemeinschaft // 12:00 - 13:00h // Bushaltestelle Vogelkoje Klappholttal // Tickets

Wattwanderung mit der Vogelwartin // 13:00 - 15:00h // Keitum // Tickets

25. Juni

Vogelkundliche Führung mit dem Verein Jordsand // 14:00 - 15:30h // Schleusenhaus Rantumbecken (Süd) // kostenfrei // ohne Anmeldung

26. Juni

Vogelkundliche Führung mit dem Verein Jordsand // 12:00 - 13:30h // Deichkreuz Rantumbecken (Nordost) // kostenfrei // ohne Anmeldung

Piraten-Wattwanderung mit der Naturschutzgemeinschaft // 13:30 - 15:00h // Bushaltestelle Vogelkoje Klappholttal // Tickets

Wattwanderung mit der Schutzstation Wattenmeer // 14:00 - 15:30h // Morsum // Tickets

Das macht das Wattenmeer so besonders

  • 3 Länder (DK, D & NL) umfasst das Weltnaturerbe-Gebiet
  • 10.000 Tier- und Pflanzenarten leben im und vom Wattenmeer
  • 10-12 Mio. Vögel pro Jahr nutzen das Wattenmeer als Brutgebiet
  • 11.434 km² ist das Wattenmeer groß
  • 500 km lang ist der Wattenmeer-Küstenstreifen
Zu Fuss ins Watt

Bei einer Wattwanderung das Weltnaturerbe hautnah erleben

Dass das Watt pro Quadratmeter Fläche mehrere Tausend sehr aktive Anwohner hat, scheint erst einmal schlicht unglaublich – sieht man ja gar nicht. Doch doch, Sie sind nur noch nicht nah genug dran. Um sich einen Quadratmeter zu teilen muss man schließlich auch ziemlich klein sein. So sind Tausende von Krebsen, Muscheln, Schnecken und Würmern auf dem Meeresboden unterwegs, die Millionen von Algen noch gar nicht mitgezählt. Doch die erfahrenen Sylter Wattführer kennen ihr Meer, wissen um die besten und sichersten Wege und schaffen es immer wieder, staunende Aufmerksamkeit auf ungeahnte Aktivitäten unter den Füßen der Mitwandernden zu lenken. Führungen werden in List, Kampen, Keitum, Morsum, Rantum und Hörnum angeboten.

zu den Wattführern

Die Small Five - Klein, aber oho!

Wir stellen Ihnen die kleinen Stars des Weltnaturerbe Wattenmeers vor.

  • Herzmuschel

    Herzmuschel

    Die häufigste Muschel an der Nordseeküste, die eine wichtige Nahrungsquelle für die Wattenmeer-Bewohner ist. Die seitliche Form ihrer Schalen verrät, woher sie ihren Namen hat.

  • Wattschnecke

    Wattschnecke

    Hier muss man genau hinschauen! Die Wattschnecke ist nur 3 bis 6 mm groß und kann auf einem Quadratmeter 10.000 Mal vorkommen. Foto: Rainer Borcherding

  • Wattwurm

    Wattwurm

    Der wohl bekannteste Wattbewohner ist für die mysteriösen Spaghettihäufchen auf dem Wattboden verantwortlich. Alle Wattwürmer zusammen graben jedes Jahr die obersten 20 cm des Wattenmeers um.

  • Strandkrabbe

    Strandkrabbe

    Die Strandkrabben fressen jährlich ca. 10% der Biomasse im Wattenmeer auf. Dafür sind sie auch selbst beliebtes Futter für Vögel und Fische. Wenn der Vogel nur ein Bein oder eine Schere erwischt, wächst die übrigens einfach nach. Foto: LKN.SH - Martin Stock

  • Nordseegarnele

    Nordseegarnele

    Die Nordseegarnele kennen die meisten vom Krabbenbrötchen. Erst durchs Abkochen erhält sie die typsiche rosa Farbe. In der Natur ist sie durchsichtig und kann sich dem Untergrund anpassen. Foto: Rainer Borcherding

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives