Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter

Gustav-Jenner-Festival

Vom 25. April bis 2. Mai 2021

Vom 26. April bis zum 3. Mai 2020 hätte ein Festival auf der Insel an den bedeutenden deutschen Komponisten und einzigen Brahms-Schüler Gustav Jenner (1865-1920) erinnert. Aufgrund der Corona-Krise mussten alle Veranstaltungen, die zum 100. Todesjahr des in Keitum geborenen Sylters stattfinden sollten, abgesagt werden. Doch die rund zweijährige Planung soll nicht völlig vergebens gewesen sein: In Absprache mit den Künstlern, den Veranstaltern, den Verantwortlichen des Vereins Kulturerbe Sylt und insbesondere den bisherigen Sponsoren arbeiten alle Beteiligten daran, das Festival um ein Jahr auf einen ähnlichen Zeitpunkt zu verschieben. Nach Auskunft des Initiators und künstlerischen Leiters des Festivals, Carl-Martin Buttgereit, laufen die Bestrebungen darauf hinaus, das Festival in ähnlicher Form in der Zeit vom 25. April bis 2. Mai 2021 stattfinden zu lassen und an verschiedenen insularen Spielorten an das Leben und das äußerst hörenswerte musikalische Wirken des bedeutenden Sylter Komponisten zu erinnern. Die zahlreich mitwirkenden Künstler und die ehrenamtlichen Organisatoren freuen sich sehr über diese Entwicklung, denn „Jenner ist interessant genug, um ihm auch im 101. Todesjahr ein Festival zu widmen“, betont Buttgereit, „insbesondere auf seiner Heimatinsel Sylt“.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sowie zum Ticketverkauf gibt es rechtzeitig auf dieser Seite.

Christian Bechmann

„Sylt besitzt mit Gustav Jenner einen bisher nicht gehobenen Schatz des insularen Kulturerbes.“

Die Künstler

Dorothea Funk

Gerda Wind-Sperlich

Carl-Martin Buttgereit

Julien Laffaire

Johannes Blumenröther

Tomohisa Yano

Kathrin Eigendorf

Cyprian Ensemble Freiburg

Sibylla Rubens

Heiner Egge

Susanne Bienwald

Ulf Bästlein

Kantorei St. Nikolai

Alexander Ivanov

Christian Bechmann

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives