Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter
Inselliebe

Winterklang

Insel-Dirn Marie über den Jahresbeginn auf Sylt, die schönen und kühlen Seiten der Insel.

Zum Start des neuen Jahres ist es dann auch bei uns im Norden noch einmal so richtig kalt geworden. Auch ohne Schnee wird die Insel zu einem wahren Winterwunderland. Warm eingepackt in Mütze, Handschuhe, und Schal bleibt das Auto stehen. Wozu lästiges Eiskratzen und Bibbern bei einer Autoheizung, die erst bei Ankunft ein bisschen spürbar ist. Nein nein, man nehme das Fahrrad.

Wie wunderbar lässt sich die Insel an einem eiskalten, aber sonnig trockenem Wintertag erkunden. Wie schön fühlt es sich an, den „Dünenfahrradweg“ von Wenningstedt nach Westerland runterzusausen und zu wissen, dass eine „Armeslänge“ entfernt, die Nordsee wartet. Die Umgebung ist benetzt von Frost. Die Sonnenbrille wird hervor geholt und die Sonne versprüht voller Tatendrang ihre ganze Energie und Kraft. Jeder Sonnenstrahl wird aufgesogen, alles besonders intensiv wahrgenommen, ganz und gar aufgenommen. Denn das ist das Besondere an diesem winterlichen Sonnenschein: er holt die Menschen aus den Häusern, Büros und Wohnungen. Alle streben sie ihm entgegen, atmen tief durch bis die Lunge gefüllt und das Herz weit ist. Bei dem Versuch, so viel wie möglich aufzunehmen, bleiben wir stehen, sind ganz für uns, strecken unser Gesicht der Sonne entgegen, konzentrieren uns auf diesen einen Augenblick. Dann beginnen die Beine wie von selbst an der Wasserkante entlang zu laufen. Sie laufen und laufen. Der Sand ist ganz fest unter den Schuhen. Es ist leise, ganz bedächtig - Ein Klang von Winter. Hier wird keiner Zeit nachgejagt, es werden keine Ziele verfolgt oder Folgen bedacht und keine Bedenken gehegt. Nicht nach Sinn und Nutzen gefragt, nicht geplant und nicht gehastet, sondern der Moment genossen.

Erst wenn die Sonne langsam untergeht, die Luft spürbar kälter wirkt, und die Zehen doch schon ziemlich verfroren sind, graben sich die Hände tiefer in die Taschen. Mit Vorfreude geht es zurück ins Warme. Gemütlich auf dem Sofa, mit einem Tee in der Hand und einem guten Buch auf dem Schoß fallen vielleicht auch schon sehr bald die Augen zu. Es sei denn, es ist jener Freitag im Monat, wo das Sofa und das Buch noch ein wenig warten müssen. Dann öffnet das Friend’s Bistro an der Promenade seine Türen für eines ihrer ganz besonderen Winterkonzerte. Bei freiem Eintritt kommt man in den Genuss von bisher deutschlandweit eher unbekannten Künstlern und Künstlerinnen, die ihre Leidenschaft in Form akustischer Musik mit uns teilen. Bei stimmungsvollem Wohnzimmerflair wird es sich gemeinsam gemütlich gemacht. Ganz heimisch, liebevoll und gesellig. Wenn der Hut dann rumgegangen und die letzte Zugabe verklungen ist, machen wir uns auf den Nachhauseweg- begleitet von den letzten Winterklängen des Tages.

Tags:
  • Inselliebe
  • Marie Kuhlmann
  • Natur

Diesen Beitrag teilen:

Marie Kuhlmann

Ein herzliches Moin von meiner Seite. 1996 in Westerland geboren, habe ich bisher gut behütete und meist sonnige 20 Jahre auf dieser schönen Insel Sylt verbracht.
Mehr erfahren

TOP Themen

Entdecke hier viele weitere unserer spannenden Blog-Themen. Nehme dir Zeit und tauche ein ins Insel-Feeling mit spannenden Geschichten und interessanten Berichten voller Meer, Leidenschaft und Leben.

Sportlich Unterwegs

Bewegung bei strahlendem Sonnenschein und einer frischen Meeresbrise.

Für Familien

Für Klein und Groß - Familienurlaub auf Sylt erleben.

Sylt mit Hund

Sylt- ein Hundeparadies? Ja! Das ist es.

Strand & Meer

Sonnschein, Meer, Strand und ein leckeres Eis - Urlaub pur!

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives