Buchen
Menü
Deutsche Website
' Wetter
Inselliebe

Watt 'ne Schönheit

Selbst als Inselkind kann man die Insel immer wieder neu für sich entdecken, noch unbekannte Ecken kennenlernen und sich von der Natur vollends überraschen lassen.

Das Geheimnis von Eleganz liegt in der Schlichtheit. Dieser Gedanke begleitete mich schon letzten Sommer bei einem Spaziergang am Deich. Das Fahrrad abgestellt und losgelaufen. Am Deich entlang Richtung Inselosten. Der Ort, dem auch eine gute Freundin ihr Herz geschenkt hat. Als Vogelwartin in einem kleinen Bauwagen hinter dem Deich, mit ihrer Katze und vielen Büchern. Dort ist sie angekommen, hat ihren Platz gefunden. Schlicht, überschaubar, klein, aber vor allem liebevoll und echt. Als wir dort so auf dem Deich zwischen den Schafen standen, ein Fernglas in der Hand, ein kleiner Block und ein Bleistift, ein Spektiv und ein Klicker zum Vögel zählen. Da bin auch ich angekommen, angekommen an einem Ort der Insel, den ich schon immer sehr gemocht, aber nie so gefühlt habe. Seitdem habe ich es immer, dieses ganz speziell wunderbare Gefühl, wenn ich dem Weg zwischen Wattenmeer und Deich folge.

Auch mit dem Fahrrad erkunde ich diese speziell liebevolle und ruhige Seite der Insel besonders gern. Durch die Tinnumer Wiesen, dann am Deich entlang, beschwingt vom Rückenwind und beflügelt von der Umgebung. Eine sommerliche Radtour mit dem Duft von Sonnencreme, Watt und purem Leben um die Nase. An dösenden Schafen vorbei mit einem weiten Blick über das Weltnaturerbe Wattenmeer in all seiner Pracht, diesem ganz besonderen Lebensraum.

Dem Nössedeich folgend, trifft man auf das „Alte Schöpfwerk“ in Keitum. Eine Begegnung, die sich lohnt und die wahrhaftig Freude macht. Das frisch belebte „Alte Schöpfwerk“ bietet durch die Schutzstation Wattenmeer aktuell ein Zuhause für eine Vogelwartin und eine kleine, sehr feine Ausstellung. Es dient als Treffpunkt für nahezu tägliche Wattwanderungen und Vogelführungen, sowie als heimeliger Ort für Sonderveranstaltungen unter dem Thema: „Natur trifft Kultur“. Im Erdgeschoss informieren große übersichtliche Tafeln über die Vergangenheiten rund um das Schöpfwerk und seine Umgebung. Das Obergeschoss, im Stil einer alten Vogelwarte schenkt eine behaglich rustikale Atmosphäre, eine Ausstellung durch die Schutzstation Wattenmeer und einen wunderbaren Blick über die Deichkuppe. Ein Ausblick, der fröhlich ruft: „Watt’ ne Schönheit!“

 

Kommende Termine im August für „Natur trifft Kultur“ im „Alten Schöpfwerk“. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich:0151 54865217 oder keitum(at)schutzstation-wattenmeer.de 

  • Donnerstag, 09.08. 14-18 Uhr einzigARTig: Den Blick fürs Detail schärfen // Naturzeichenkurs mit Künstlerin Nathalie Lutz
  • Donnerstag, 09.08. 20:15 Uhr Musik an einem Sommerabend // Buntes Konzert der Sylter Naturschutz-Freiwilligen
  • Donnerstag 16.08. 20:15 Uhr Klara Enss // Biografie der Sylter Umweltaktivistin, Lesung und Diskussion mit Edda Raspé (NSG)

Tags:
  • Inselliebe
  • Marie Kuhlmann
  • Natur

Diesen Beitrag teilen:

Marie Kuhlmann

Ein herzliches Moin von meiner Seite. 1996 in Westerland geboren, habe ich bisher gut behütete und meist sonnige 20 Jahre auf dieser schönen Insel Sylt verbracht.
Mehr erfahren

TOP Themen

Entdecke hier viele weitere unserer spannenden Blog-Themen. Nehme dir Zeit und tauche ein ins Insel-Feeling mit spannenden Geschichten und interessanten Berichten voller Meer, Leidenschaft und Leben.

Sportlich Unterwegs

Bewegung bei strahlendem Sonnenschein und einer frischen Meeresbrise.

Für Familien

Für Klein und Groß - Familienurlaub auf Sylt erleben.

Sylt mit Hund

Sylt- ein Hundeparadies? Ja! Das ist es.

Strand & Meer

Sonnschein, Meer, Strand und ein leckeres Eis - Urlaub pur!

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives