Eine Insel in ihrem Element

Wasser auf und um Sylt: Sport, Erfrischung und Kultur

Haus am Kliff

Vorbildliche Teamarbeit - pünktlich zum Silvesterball 2014 ist es fertig: Das neue Haus am Kliff...

Natürlich Sylt

Magerrasen-Saatgut für mehr blumiges Heidebunt und ein Rausschmiss für ein starkes Immunsystem:

Rosige Zeiten für die Jubiläumsausgabe der ,,Natürlich Sylt''.

DIE FRÜHLING/SOMMER-AUSGABE DES INSELMAGAZINS NATÜRLICH SYLT 2015 IST DA.

Sylter sind nur wenige von Geburt an – streng bürokratisch gesehen. Im Herzen aber tragen viele wunderbare Menschen die Insel wie angeboren mit sich und sind dann angekommen, wenn sie den ersten Schritt auf dem Sylter Sand machen. Manche von ihnen bleiben für immer, und sie erfüllen die Insel mit ihren Ideen, ihrer Kreativität, ihrer Umsicht, ihrem Engagement. Von ihnen und ihrem Leben auf und mit der Insel erzählen die Geschichten, die auch in der neuen Sommerausgabe des vielfach prämierten Inselmagazins „Natürlich Sylt“ 16 großformatige Seiten füllen. 

Die Frühjahr-/Sommerausgabe 2015 ist sogar eine Jubiläumsaugabe. Seit genau fünf Jahren gibt es unser Magazin nun, das Ihnen winters wie sommers liebenswerte Sylter Einzig- und Eigenartigkeiten näher bringt und dabei die Inselnatur und die Menschen, die mit ihr leben und arbeiten, in den Vordergrund rückt. Immer dicht dran und stets mit dem Focus auf die Themen abseits der schrillen Pfade. Da ist zum Beispiel Gourmetköchin Mareike de Buhr, die verrät, wie sie den zarten Duft der Syltrose einfängt und verarbeitet und Familie Müller, die erklärt, warum sie auch ohne Michelin-Stern eine neue Duftmarke in der Sylter Gastronomieszene setzen will. Außerdem gibt es Antworten darauf, warum die Naturschutzgemeinschaft Sylt mehr blumiges Heidebunt in die Gärten bringen will, warum das Wort „Rumwurzeln“ zwar nicht im Duden aber mittlerweile im Vokabular einiger Sylter Kindergartenkinder verankert ist und was es mit einer sinnlichen Wattwanderung auf sich hat. Oder möchten Sie im Watt lieber Yoga machen? An vier Terminen bietet Yogalehrerin Maren Schulz gemeinsam mit Kapitän Torben eintägige Yogatörns auf dem Fachtsegler „Undine“ an. 

Das Titelbild der aktuellen Ausgabe hat der Sylter Bleicke Bleicken (1898 – 1973) fotografiert. Seit den 1920ern Jahre fotografierte der Lehrer und Bürgermeister von Kampen „seine“ Insel. Die Alltagsszenen und Landschaftsmotive sind bis zum 12. Juli „nebenan“ auf Föhr im Museum Kunst der Westküste im Rahmen der Ausstellung „Sylt – meine Insel“ zu betrachten – und zu bewundern. Bleicke Bleicken hatte einen wunderbaren Blick für und auf Sylt – wir hoffen, dass auch wir das richtige Augenmaß bei der Zusammenstellung dieser Ausgabe hatten.

Bestellen Sie Ihr kostenfreies Exemplar der Natürlich Sylt (gern auch als Abo) einfach per E-Mail unter info‎@‎sylt.de oder telefonisch unter +49 4651 82020. Freunde der digitalen Darstellung können gleich hier in der aktuellen und vergangenen Ausgaben stöbern.

Ausgabe 1 / 2015

Frühjahr/Sommer mit den Themen:

Sylt-Mari im Rosenglück * Heide in die Gärten * Die Müllers * LED-Erleuchtet* Open-Air-Kindergarten*

Download (PDF)
Online blättern

Natürlich Sylt Archiv

Alle Ausgaben des Magazins zum Download und online blättern.

Prospekte

Von A wie Angeln bis W wie Wassersport - hier gibt es die Infos.