Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

Sylter HUNDSTAGE

Es hat sich auch unter Meteorologen längst rumgesprochen: Die Hundstage liegen gar nicht im Sommer. Jedenfalls nicht auf Sylt.Das Veranstaltungsprogramm rund um den Hund vom 5. - 11. November. 

Ein Sylt-Event rund um den Hund

Meteorologisch ist das alles natürlich total unkorrekt, was wir da hundstagemäßig für November ankündigen. Aber da wir keine Wetterpropheten sind, sondern Inselbotschafter, stimmt’s eben doch: Wir präsentieren die fünften Sylter Hundstage. Vom 5.-11. November dreht sich in Wenningstedt-Braderup eine komplette Programmreihe rund um den Hund.

Auf den Hund gekommen

Die ersten Hundstage im November 2013 waren gewissermaßen ein Pilotprojekt, das durch seinen Erfolg ganz schnell den Welpenschuhen entwachsen. Auch in diesem Herbst treffen sich Hund und Halter zu Trainings und Workshops, Seminaren und Erfahrungsaustausch, Wettkämpfen und Wattwanderungen. Das Programm ist Jahr für Jahr gewachsen, und auch die fünften Hundstage bieten Premieren mit Wau-Effekt: Die erste Messe Rund um den Hund begleitet im Wenningstedter Kursaal³ von Dienstag bis Donnerstag das Programm, und im B.A.R.F.-Kochkurs werden Sie neben der Theorie zu gesunden Vierbeiner-Menüs auch jede Menge Hand anlegen. Die Rezepte gibt’s natürlich zum Mitnehmen für daheim. Hier können Sie das komplette Veranstaltungsprogramm mit allen Inhalten, Zeiten und Treffpunkten aufrufen – natürlich finden Sie dort auch die Klassiker wie die Tipps und Tricks zum Hundetraining und das Longieren. Und der Hundstage-Cup ist zum Abschluss der Woche eine tolle Herausforderung für alle teilnehmenden Mensch-Hund-Teams.

Die Nebensaison auf Sylt

Warum wir unsere Hundstage immer in den November und März legen statt in den Sommer, wo sie als Wetterphänomen zu Hause sind? Ganz einfach: Die Nebensaison ist die perfekte Jahreszeit für Naturliebhaber und Aktive mit unternehmungslustigem Gefährten, denn zwischen Anfang November und Mitte März ist der Strandzugang für Hunde fast überall möglich. Und leinenfrei geht’s dann ab durch die Brandung - die im Sommer wegen des Badebetriebs nötigen Beschränkungen auf die ausgewiesenen Hundestrände entfallen. Das heißt für alle bewegungshungrigen Fellwesen: Ausgedehnte Spaziergänge entlang des Flutsaums. Grenzenloses Herumtollen im Sand. Wellenjagd in schäumender Gischt… Das gilt natürlich gern auch für Sie - wobei die Erfahrung zeigt, dass Herrchen und Frauchen beim Bad in der Novemberbrandung deutlich weniger Kälteresistenz beweisen als ihre Vierbeiner…

Für alle, die Sylt als Reiseziel mit Hund noch nicht im Blick hatten oder weitere Tipps für einen tierisch gelungenen Inselurlaub suchen, steht auf www.sylt.de der Flyer zum Urlaub mit Hund neben weiteren Infos zum Download bereit.

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives