Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

Ihre Anreise mit dem SyltShuttle

Alle Informationen und Antworten auf Ihre Fragen rund um den DB Autozug. So schön kann Autofahren auf Schienen sein: In nur 35 Minuten komfortabel mit dem Autozug von Niebüll auf die Insel Sylt.


Wissenswerte Informationen zum DB SyltShuttle

Mit dem DB AutoZug SyltShuttle erreichen Sie in nur 35 Minuten komfortabel die Insel: Mit dem Wagen fahren Sie in Niebüll auf den Autozug und können es sich während der Überfahrt in den eigenen "4 Wänden" gemütlich machen, während das Panorama des Wattenmeeres an Ihnen vorbeizieht. Nur hier dürfen Sie die Hände vom Steuer nehmen und Ihre Gedanken schweifen lassen.

Im Terminal Niebüll startet alle 40 bis 90 Minuten die Überfahrt mit den modernen roten Zügen des SyltShuttle, zu Spitzenzeiten in der Hauptsaison sogar alle 30 Minuten. Eigentlich beginnt das Inselerlebnis schon, sobald der Zug sich in Bewegung setzt: Nachdem Sie die weite Landschaft Nordfrieslands hinter sich gelassen haben, überqueren Sie den Hindenburgdamm. Dass es dann nur noch wenige Minuten bis zur Ankunft in Westerland sind, findet so mancher fast zu kurz. Würde da nicht schon der Strand locken…

Was kostet der Sylt Shuttle?

Die Preise und Tarife des Sylt Shuttles variieren je nach Fahrzeug-Art und –Größe. PKWs bis 6 Meter Länge, bis zu 2,70 m Höhe gehören zur Preiskategorie A. Eine Einfache Überfahrt mit dem Autozug von Niebüll nach Sylt kostet 52 Euro. Für die Hin- und Rückfahrt werden 92 Euro berechnet. Wer sich über das Datum der Rückfahrt noch nicht sicher ist oder sich noch nicht festlegen möchte, hat ganze zwei Monate Zeit das Ticket zu verwenden. Nach Ablauf ist es leider nicht mehr gültig.

Für Fahrzeuge mit einer Sonderlänge gelten entsprechende Sondertarife.

Gibt es ein Sparticket?

Für Vielfahrer und Syltliebhaber bietet das Sylt Shuttle Team eine Zwölferkarte. Diese Karte beinhaltet 12 einfach Fahrten und gilt 13 Monate ab Antritt der ersten Überfahrt nach Sylt (und umgekehrt).

Ein besonderes Special ist die DiMiDo-Fahrkarte. Diese kostet 79 Euro, ist  jedoch, wie der Name auch schon andeutet, nur dienstags, mittwochs und donnerstags gültig.

Darf ich mit dem Wohnmobil auf den Sylt Shuttle?

Jein. Der Sylt Shuttle befördert kleine Wohnmobile und Wohnwagen (auch mit Dachluken), die aufgrund Ihrer Abmessungen (bis 6 m Länge, bis 2,70 m Höhe, bis 2,20 m Breite und bis 3 t Gesamtgewicht) auf Doppelstockeinheiten befördert werden können.

Aus Gründen der Sicherheit aller Reisenden hat sich die Deutsche Bahn vorsorglich dazu entschlossen, größere Wohnmobile mit Dachluken oder Panoramadächern, von der Beförderung bis auf weiteres auszuschließen. Diese Regelung betrifft Wohnmobile, die aufgrund ihrer Abmessungen auf einstöckige Waggons verladen werden, weil sie für zweistöckige Wagen zu groß sind.

Wir empfehlen den betroffenen Wohnmobilisten auf die SyltFähre auszuweichen. Eine Stellplatzreservierung ist dort empfehlenswert.
 

Was kostet die Überfahrt mit dem WoMo?

Wohnmobile und Wohnwagengespanne mit einer Buchungsbestätigung für einen Sylter Campingplatz zahlen für die Hin- und Rückfahrt nach und von Sylt 145 Euro. Ab einer Fahrzeuglänge von 10,01 Meter liegt der Tarif bei 207 Euro. Für die Rückfahrt kann man sich ganze zwölf Monate Zeit lassen. Es gibt viel zu entdecken auf Sylt. Hier finden Sie die aktuellen SyltShuttle Tarife für Wohnmobile.
 

Darf mein Motorrad auf den Sylt Shuttle?

Motorräder sind ebenso willkommen wie die anderen Fahrzeuge. Es gilt jedoch ein eigener Tarif und die Fahrer müssen aus Sicherheitsgründen in einem Personenwagon Platz nehmen. Hier finden Sie die aktuellen SyltShuttle Tarife für Motorräder

Syltschützer-Ticket

Auch bei der Überfahrt von Sylt nach Niebüll kennt die Inselliebe keine Grenzen: In Kooperation mit der Stiftung Küstenschutz wurde ein besonderes Ticket ins Leben gerufen. Wer möchte kann, ganz freiwillig natürlich, helfen die Insel zu erhalten. Beim Kauf des Sylt Shuttle Tickets wird einfach ein Euro zum Fahrkartenpreis addiert. Ganz unkompliziert. Die gesamte Spendensumme fließt anschließend in den Sylter Küstenschutz. Allein im Jahr 2014 ist eine stolze Summe von 349.174 Euro zusammengekommen. 

Wann fährt der Sylt Shuttle: Fahrpläne

Der Autozug hat je nach Saison unterschiedliche Fahrpläne. Der Sommerfahrplan ist vom 28.04.16 bis 01.11.17 gültig. Zu Spitzenzeiten gibt es Überfahrten im 30-Minuten-Takt. Somit sollte die Wartezeit nicht allzu lange dauern. Und falls doch: In Niebüll gibt es einen sehr empfehlenswerten Imbiss. Die Currywurst ist mittlerweile legendär und nach einer langen Fahrt ist eine kleine Stärkung auch gar nicht verkehrt. Gesättigt lässt sich der sagenhafte Blick vom Autozug noch besser genießen. Hier finden Sie die SyltShuttle Fahrpläne 2016 zum Download.

Wo fährt der Sylt Shuttle?

Etwa 200 Kilometer über Hamburg finden Sie das Terminal Niebüll, gut und schnell zu erreichen über die Autobahnen A7 und A23. Der Autozug Syltshuttle fährt auf direktem Wege von Niebüll nach Westerland auf Sylt und selbstverständlich auch wieder zurück. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der offiziellen Seite des Sylt Shuttle: www.syltshuttle.de

Adresse Terminal Sylt Shuttle von Niebüll nach Sylt:

Kurt-Bachmann-Ring 2

25899 Niebüll

Ein kleiner Tipp:
Wenn Ihr Navigationsgerät diese Straße nicht findet, geben Sie alternativ die alte Straßenbezeichnung "Südergath" ein.

Adresse Terminal Sylt Shuttle von Sylt nach Niebüll:

Industrieweg 18a

25980 Sylt / OT Westerland

Wie bezahle ich meine Tickets für den Autozug?

Bevor es in die jeweiligen Spuren des Sylt Shuttle Terminals geht, werden zunächst Bezahlautomaten passiert. Dort gibt es verschiedene Bezahlmöglichkeiten, in bar, EC- und Kreditkarten. Auch online kann die gewünschte Fahrkarte mittlerweile gebucht werden. Reservierungen sind nicht möglich.

Wie funktioniert der Sylt Shuttle?

In Niebüll und auch auf Sylt werden Sie natürlich nicht im Stich gelassen. Einweiser kümmern sich darum, dass Sie in die richtige Spur fahren und Ihr Auto sicher und korrekt auf dem Autozug steht. Wichtig ist, dass sobald Sie auf dem Autozug stehen, die Handbremse angezogen und der erste Gang eingelegt bzw. der Wahlhebel in Stellung P ist. So werden unnötige Auffahrunfälle vermieden werden. Im Notfall befindet sich an den seitlichen Geländern ein rotes Notbremsseil.

Wie lange dauert die Überfahrt mit dem Sylt Shuttle?

Die gesamte Strecke, die der Autozug zurücklegt ist rund 11 Kilometer lang. Dafür werden circa 35 Minuten benötigt. Genug Zeit also, um den wundervollen Weg durch Nordfriesland und das Wattenmeer zu genießen und schon mal in den Urlaubsmodus zu wechseln.

Lange Wartezeiten - Nein danke!

Traditionell kommt es vor und nach Feiertagen oder in Ferienzeiten zu einer erhöhten Reisewelle. Mit dem Einsatz von zusätzlichen Zügen wird sich bemüht, langen Wartezeiten entgegenzuwirken. Jedoch lässt sich das Warten besonders in den Mittags- und Nachmittagszeiten kaum verhindern. Deshalb empfehlen wir Ihnen in solchen Saisonzeiten auf die Tagesrandlagen, d.h morgends oder abends, auszuweichen. 

 

 

Weitere Anreisemöglichkeiten

Anreise mit der Bahn, der Fähre oder dem Flugzeug

Viele Wege führen nach Rom ... und erst recht auf die Insel Sylt
Sie wollen lieber mit dem Zug auf die Insel Sylt fahren, besonders schnell mit dem Flieger von vielen Orten in Deutschland und sogar von der Schweiz aus ankommen oder das Meer von der Fähre aus schon bei der Anreise erleben? Hier finden Sie alle weiteren Anreisemöglichkeiten, wenn Sie nicht mit dem Sylt Shuttle auf die Nordseeinsel fahren wollen.

Zu den alternativen Anreisemöglichkeiten
Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives