Kampener Selfie-Points

Was zum Kuckuck soll das weiße Kampen-Logo auf dem Boden? Was gibt’s da unten denn zu sehen?

InselCircus

Jedes Jahr im Juli und August verwandelt sich die Wenningstedter Wiese in ein buntes Zirkusdorf für Groß und Klein.

Dann schlägt der InselCircus seine Zelte auf.

InselCircus

Sie kennen das Konzept des InselCircus nicht? Na, dieser Wissenslücke kann ruck zuck abgeholfen werden: Neben Artisten aus aller Welt stehen im InselCircus vor allem diejenigen im Rampenlicht der Manege, die im wahren Leben daheim noch die Schulbank drücken, denn tagsüber dreht sich alles um die kleinen Nachwuchsartisten: Da wird bis zum großen Auftritt trainiert, geprobt und einstudiert bis aus den Kindern Fakire, Stelzenläufer, Trapez-Artisten, Clowns, Zauberer oder Seiltänzer werden, um nur ein paar der vielen Möglichkeiten zu nennen, die das pädagogische MitmachZirkus-Konzept von Direktor Martin Kliewer so bietet.

Doch Achtung! Auch mit steigendem Alter ist Zirkusfieber ansteckend – und erlebbar: Der SeniorCircus ist die Bühne für Stars ab 60, die in einer poesievollen Show ihre Kinder und Enkelkinder als Zauberer, Musiker oder Riesenseifenblasen-Puster in Staunen versetzen. Reife Talente mit ihren Ideen, Begabungen und Träumen können sich hier wahrlich zirkusreif entfalten.

In den Shows am Nachmittag präsentieren dann junge Zirkus-Ensembles aus aller Welt eine bunte Mischung von Tanz, Theater, Akrobatik und Musik auf höchstem Niveau. Freuen Sie sich auf atemberaubende Akrobatik und innovative Inszenierungen unter dem Sylter Sternen- …oh pardon: Zirkus-Zelt.

Neues aus unserem Blog