Haus am Kliff

Vorbildliche Teamarbeit - pünktlich zum Silvesterball 2014 ist es fertig: Das neue Haus am Kliff...

Fasten

Die Brühe ist ohne Einlage, zum Frühstück gibt’s keine Brötchen und ein Glas Wein am Abend ist tabu. Und noch nie war ein Urlaub auf Sylt so befreiend verlustreich:

Einatmen statt aufessen – so köstlich kann Leichtigkeit schmecken.

Fasten

Und da steht man nun vor einer Fastenwoche mit viel Bewegung inmitten von Dünen und Strand. Und rundum glitzert das Meer, soweit das Auge reicht. Aber: Kein Essen in Sicht. Und das soll funktionieren? Erfahrene Faster lächeln jetzt wissend, Neulinge zweifeln nochmal kurz an ihrem Vorhaben, aber wer sich mutig auf die Reise zum eigenen Ich einlässt, gewinnt mit jedem Fastentag an innerer Stärke – und körperlicher Gesundheit. Dank einfühlsamer Unterstützung und jeder Menge Fachkenntnis wird in den zwei Sylter Fastenhäusern jede Anfangshürde locker genommen.

Beide Häuser bieten ein- oder mehrwöchiges Fasten nach der Methode von Otto Buchinger an: Morgens bekommt der Kreislauf Gymnastik statt Kaffee serviert, frisch gepresster Obstsaft ersetzt das Marmeladenbrötchen, und schon sitzt man auf dem Rad oder findet sich mit Nordic-Walking-Stöcken auf der Dünenpiste wieder. Nach der frisch zubereiteten Gemüsebrühe am Abend wird als Dessert noch ein wechselndes Abendprogramm mit Vorträgen, Yoga oder Tanz serviert. Genuss ist eben nicht nur eine Gaumenfrage.

  • Aktives Fasten auf Sylt
    Frank und Minu Ahlers
    Fichtenweg 6 • Westerland
    Tel.: +49 4651 927456
    www.fasten-sylt.de 
Neues aus unserem Blog