Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

GOURMET-FESTIVAL SYLT 2016 – PROMINENTE TV-KÖCHE TREFFEN ITALIENISCHE SPITZENWEINE

Goethe brauchte für seine italienische Reise deutlich mehr Kilometer. Und hat sicher nicht so fantastisch gegessen und getrunken.

Falls Sie sich bei den kommenden Namen nicht sicher sind, ob wir das Festivalprogramm eventuell mit dem Fernsehprogramm verwechselt  haben, sind Sie auf wortwörtlich heißer Spur: Die Festivalköche dieser Saison machen seit Jahren die Mattscheibe zum Herd und haben dem kulinarischen Erlebnis Gesichter gegeben: witzig, rockig, emotional – diese Kochstars bringen neben ihrer Perfektion in der Küche noch Entertainmentqualitäten mit, die Sie live miterleben können. Ohne Mattscheibe dazwischen. Wäre für das Genießen der servierten Köstlichkeiten auch ungünstig.

Vom 13. bis 17. Januar kochen Kolja Kleeberg, Nelson Müller, Tarik Rose, Mario Kotaska und Markus Holzer sich über die Insel – die nötigen Küchen stellen seit 17 Jahren Festivaldauer vier Sylter Spitzengastronomen zur Verfügung: Detlef Tappe (Walter’s Hof, Kampen), Holger Bodendorf (Landhaus Stricker, Tinnum), Franz Ganser (Das kleine Restaurant, Westerland) und  Pius Regli (Manne Pahl, Kampen). Ähm, fünf Gastköche, vier Küchen?? Stimmt, das Kleeblatt bekommt in diesem Jahr Zuwachs: Jan Hendrik Rose vom Coast in Rantum stellt den fünften Herd und erweitert die kulinarische Rundreise über die Insel.

Denn natürlich: Kein Gourmet Festival ohne Safari. Um hier Beute zu machen, brauchen Sie allerdings  kein Gewehr, sondern eine Gabel. Damit lässt sich praktischerweise sogar feinstes Meeresgetier angeln. Dass die Beute bereits filetiert ist, tut dem Jagdfieber keinen Abbruch. Was Sie zu sehen und zu schmecken bekommen? Safaris sind Entdeckungsreisen, in diesem Jahr wohl erst recht, denn diese Köche servieren nicht nur Highlights für den Gaumen. Auch das ist eine Überraschungstour. Und da die Safaris ja am Vormittag beginnen, ist am Abend genug Zeit und Raum (auch im Magen) für die Themenmenüs der Starköche. Dass Sie sich da dann entscheiden müssen, wohin Sie der kulinarische Weg führt, ist fast schon gemein. Gut, dass das Festival mehrere Tage hat.

Dass sich die gesamte Reise dabei ein wenig italienisch anfühlt liegt an den Gastwinzern: Sie besuchen auf den 99 Quadratkilometern Nordseeinsel fünf italienische Spitzenweingüter: Das Weingut Monteverro Toscana, das Castello D´Albola, das Weingut Felsina, das Feudi di San Gregorio und das sizilianische Weingut Cusmano. Allesamt reisen sie mit den Schätzen ihrer Weinkeller nach Sylt. Winterliches Dolce Vita, wie wunderbar.

Und Überraschungen hin oder her: Die traditionelle Küchenparty bleibt. Und vereint dann am Samstagabend nochmal alle Gastgeber und Gäste im Landhaus Stricker, bevor es zur Abschlussparty ins Club Rotes Kliff geht.

Das komplette Festivalprogramm mit allen Gastgebern, Köchen und Winzern im Portrait, sowie Buchungsmöglichkeiten und Preise finden Sie hier.

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives