Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

PRIVATEOPEN SYLT

Vom 01. bis zum 06. Mai 2017 steht die 11. Ausgabe des legendären Golfturniers an.

Vielseitiges Programm

Gab’s zu Ihrem elften Geburtstag Champagner? Verwöhnmassagen? Captain’s Dinner? Dann feiern Sie doch in diesem Jahr mal einen elften Geburtstag, der mit Hummer und Sterne-Pasta, zeitgenössischer Kunst und Inselhopping aufwartet. Ach, Sie vermissen grade das Wesentliche? Okay: Es gibt Golf, Golf und Golf. Drei Tage auf drei Plätzen. Das reicht nicht? Damit sind Sie bestimmt in guter Gesellschaft, wenn Sie den vierten Zusatz-Golftag mit einem Spaßturnier oder der "Swiss Deluxe Hotels Golf Trophy International" füllen. Ja, das Programm kommt als 20 Seiten starke Broschüre auf Sie zu – die Gastgeber des Turnierklassikers haben reichlich Highlights in die Waagschale geworfen. Die als Privathotels Sylt zusammenarbeitenden fünf privat geführten Häuser der Insel machen ihrem Slogan "Vielfalt erleben, Neues entdecken." in diesem Mai besondere Ehre und haben innovative Programmpunkte auf die Agenda gesetzt, die Ihnen rund um die sportliche Herausforderung des Turniers ein paar abseitige, dabei keinesfalls abwegige Sylter Pfade zeigen.

Charmante Gastgeber

Und so laden der Benen-Diken-Hof in Keitum mit Gastgeber Claas-Erik Johannsen, das Landhaus Stricker in Tinnum mit Gastgeber Holger Bodendorf, das Fährhaus in Munkmarsch mit Gastgeber Robert Jopp, das Hotel Rungholt in Kampen mit Gastgeber Dirk Erdmann und das Budersand Hotel in Hörnum mit Gastgeber Rolf E. Brönnimann zum elften Mal zu einer sicher unvergesslichen Woche ein. Zwischen dem 01. und 6. Mai werden Sie den Golfklassiker neu erleben. Wie immer und ganz anders - Sie werden bekannte Gesichter wiedersehen und neue Blickwinkel entdecken. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem der fünf Häuser Sie ihr Wettbewerbsdomizil beziehen - die drei Turniertage auf den Plätzen des Golf-Club Sylt, des Golf Club Föhr und des Golfclub Budersand Sylt verbringen Sie ja nun sowieso miteinander. Gegeneinander auch, ja, aber das war und bleibt sportlich. Ehrgeiz und Humor gehören da ja manchmal sehr eng zusammen.

Damit Zeit für die Zusatzangebote bleibt, gibt’s zwei golffreie Tage – die Sie natürlich mit weiteren 18 Loch füllen können, indem Sie am Spaßturnier des Marine-Golf-Club Sylt teilnehmen oder mit dem Verbund der "Swiss Deluxe Hotels" auf dem Golfplatz Budersand in die Verlängerung gehen. Aber vielleicht sehnen sich Ihre Muskeln inmitten der grünen Woche nach Entspannung - dann gönnen Sie sich eine Golfmassage in Ihrem Privathotel.

Henny Heyne (Gast des PRIVATEOPEN)

Mein jährliches Highlight in meinem Turnierkalender.

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives