Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

Wassersport auf Sylt

Die Insel Sylt ist ja wunderschön, aber Sie interessieren sich viel mehr für’s nasse Drumherum? Sie wollen Wellenberge statt Sandhügel?
Im Rausch der Wellen spielen Wind und Strömung die erste Geige.

Was Sylt zu einem idealen Wassersportrevier macht? Der Luxus von rauer Westseite in solch bequemer Nähe zur ruhigen Wattseite im Osten. So müssen sich Profis immer wieder echten Herausforderungen stellen, und Anfänger können sich schrittweise an die Bretter herantasten, die auch für viele Sylter die Welt bedeuten.

Diese Bretter sind dabei von sehr unterschiedlicher Größe, mal haben sie Segel oder werden von Lenkdrachen bewegt, mal pflügen sie auf zwei Kufen durchs Wasser. Während die einen dem Wind ihre Aufmerksamkeit schenken, widmen die anderen ihre Konzentration den Strömungen. Ob beim Wellenreiten, Wind- und Kite-Surfen, Segeln und Catsegeln: Von Schnupperkursen bis zur Austragung von Worldcups mit der internationalen Elite des Wassersports ist auf Sylt jede Leistungsklasse vertreten. Kommen Sie zum Üben oder Kräftemessen – Sylt ist für jede Ihrer Vorstellungen die ideale Bühne.

Viele Neuigkeiten und Informationen zu den großen Wassersportevents auf Sylt gibt es auch auf www.sylt-surfcup.de

Wellenreiten auf Sylt

Wo die deutsche Surfkultur ihre Wurzeln hat, da entwickelt sie auch die schönsten Blüten. Die kommen in der Nordseebrandung zu schillernder Geltung.

Sylt ist der Geburtsort der deutschen Surfkultur: Anfang der 1950er Jahre machten die Rettungsschwimmer hier auf ihren Rettungsbrettern erste Stehversuche. Das Surfvirus war hochansteckend und ist bis heute infektiös geblieben - so verwundert es nicht, dass so einige Weltklassesurfer auf Sylt ihre Heimat haben.

Dabei ist neben perfekter Körperbeherrschung und gutem Gespür auch Geduld gefragt: Mit dem Blick Richtung Horizont lauern neoprenbewehrte Wellenreiter auf perfekte Wellen. Und die kommen immer wieder – sollten Sie mit oder in der Nähe von Insulaner surfen, dann sind deren Moves schon gute Indizien. Und wenn Sie auf Sylt erste Stehversuche auf den Boards machen wollen: Hier haben Sie die besten Lehrer und großartige Bedingungen. Nicht umsonst hält sich die Behauptung: Wer auf Sylt surfen gelernt hat, der kann es überall.

Geschichte des Wellenreitens auf Sylt

Legenden & Pioniere der deutschen Surfkultur

  • Uwe Draht

    Uwe Drath surft im Sommer 1952 die erste Sylter Welle unmittelbar am Westerländer Hauptstrand und legt somit den Grundstein für das Wellenreiten auf der Insel und in Deutschland. Genutzt hat er hierfür das 4 Meter lange Rettungsbrett der DLRG. (Ⓒ Uwe Draht)

  • Uwe Behrens | Surf Club Sylt

    1964 nimmt Uwe Behrens die ersten richtigen Surfboards, die er gemeinsam mit Claus Tamblé in Biarritz bei Michelle Barland bestellte, entgegen. 1966 wird der erste Surf Club Sylt gegründet. (©Uwe Behrens)

  • Jack O'Neill auf Sylt

    1966 besucht Jack O’Neill die Insel und stattet die Sylter Surfer erstmalig mit Neoprenanzügen aus. Diese kannten sie bislang nur aus amerikanischen Magazinen. O’Neill war absolut begeistert von den Insulanern und Nordseewellen. (© O'Neill Archives)

  • Jürgen Hönscheid | Surfshop Sylt

    Windsurflegende, Waterman und Insulaner Jürgen Hönscheid gründet den ersten Surfshop auf Sylt in der Alten Post. Zudem treibt er den Skatesport ambitioniert voran. (© Jürgen Hönscheid)

  • Jürgen Hönscheid | Windsurf Worldcup

    Durch Wellenprofi Jürgen Hönscheid werden Veranstalter auf die Insel Sylt aufmerksam, sodass 1984 der Windsurf World Cup erstmalig in Westerland ausgetragen wird. (© Claudia Kleemann)

  • Inselkinder und das Meer

    Für die Sylter Jugend ist das Wellenreiten inzwischen zum festen Bestandteil des Insellebens geworden. Jede freie Minute wird in den Wellen der Nordsee verbracht. (© Dorothee Blaffert)

  • Sven Behrens | Longboard Festival

    Der erste Wellenreitwettbewerb Deutschlands, organisiert durch Sven Behrens, findet an der Buhne 16 statt. Das „Longboard Festival“ ist nach wie vor das einzige seiner Art in der gesamten Nation und wird jährlich im September am Kampener Strand ausgetragen. (© Philip Enno Schmitz)

  • Neugründung Surf Club Sylt

    Der Surf Club Sylt gründet sich neu und legt somit einen wichtigen Meilenstein für die Deutsche und insbesondere insulare Surfkultur. Im Fokus steht neben dem Wellenreiten die Förderung der Sylter Jugend. (© Niklas Boockhoff)

  • Traumwellen vor Sylt

    ,Ich kann mich kaum erinnern so was im beschaulichen Hörnum je gesurft zu haben. Solche Wellen, die Größe und dann noch so sauber? Unglaublich! Ein Tag deutsche Surfgeschichte!'' O-Ton Lars Kossowski. (© Karsten Kossowski)

    Details anzeigen
  • SCS Clubhaus-Bau beginnt

    Der Bau des ersten Surf Club Sylt Clubhauses kann nach jahrelangem Engagement und zahlreichen Spenden verschiedenster Institutionen, Privatpersonen und der Unterstützung der Gemeinden, endlich realisiert werden. Für die Sylter Surf-Jugend wird es somit endlich einen den langersehnten zentralen Anlaufpunkt geben. (© Surf Club Sylt)

    Details anzeigen

Windsurfen auf Sylt

Mit diesem Virus sind Sie längst infiziert? Sitzen beim Gedanken an Air Jibe und Backloop nicht mehr still? Oder wollen Sie mal lernen, was diesen Sport so grenzenlos faszinierend macht?  Auf Sylt sind windige Angelegenheiten eine ganz legale Droge.

Es hat ja seinen Grund, warum sich Jahr für Jahr die Weltelite des Windsurfens auf Sylt einfindet und den Zuschauern beim Windsurf World Cup spektakulärste Akrobatik und rasante Geschwindigkeiten serviert. Die Brandung am Sylter Weststrand ist einfach eine echte Herausforderung, auch für Weltklassesurfer. Wie gut, dass die Insel auch eine Ostseite hat: Ruhiger, windgeschützter, ein perfektes Einstiegsrevier. Und während sich erfahrene Surfer bei den Profis einige Tricks abschauen, üben Surfneulinge mit geduldigen und erfahrenen Lehrern die ersten Schritte auf den Brettern.

Erleben müssen Sie die Faszination selbst, nur hier noch ein kurzer Hinweis, damit Sie hinterher nicht sagen können, Sie hätten den Beipackzettel nicht gelesen: Windsurfen ist hochansteckend und macht schon nach kürzester Zeit süchtig. Wenn Sie davon also nicht mehr loskommen, sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt…

Kitesurfen auf Sylt

Drehungen in 15 Metern Höhe gehören nicht nur im Zirkus zum Repertoire und sind mit dem richtigen Wind eine wellenstarke Herausforderung.

Wenn Sie beim Drachensteigenlassen noch nie gern mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben sind, dann werden Sie auf Sylt Luftsprünge machen - entweder zum ersten Mal oder längst als Profi: Gezogen von einem Lenkdrachen erreichen Kitesurfer schon ab Windstärke 2 bis zu 60 km/h. Und das ist echt zum Abheben - der Auftrieb des Schirms erlaubt gewaltige Sprünge über das Wasser: Höhen bis zu 20 Metern und Sprungweiten bis 120 Meter sind da drin.

Na gut, nicht gleich zu Beginn, aber ansehen kann sich das jeder: Die besten internationalen Kitesurfer liefern sich im Sommer beim Kitesurf World Cup vor Westerland spannende Wettkämpfe mit tollkühnen Manövern. Das können Sie dann vom Strand aus genießen oder auf dem Wasser nachmachen - Sylter Surfschulen sorgen bei Einsteigern und Fortgeschrittenen für den richtigen Schwung.

 

In folgenden Bereichen ist das Kitesurfen auf Sylt, nach Beschluss des Landschaftszweckverband Sylt, erlaubt (Auszug aus dem Protokoll, Stand 15.12.2015)

  • Im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer an der Ostküste die beiden Gebiete „Lister Königshafen“ und „Hörnumer Nehrung/Möwennest“ und an der Westküste das gesamte Nationalparkgebiet (Walschutzgebiet ab 150m vor der Küste).
  • Im Brandungsbereich der Westküste die von den Sylter Gemeinden festgelegten Strandbereiche und Korridore, diese sind zur Zeit:

           List: „Strandhalle“ (Strandübergang 17)  
           Kampen: Keine Kitesurf-Zonen in der Hauptsaison, in der Nebensaison Kitesurfen gestattet
           Wenningstedt: Strandübergang 35
           Westerland: „Nordseeklinik Nord“ (Strandübergang 37), „Brandenburger Straße“                              (Strandübergang 44), „Dikjen Deel/Baakdeel“ (Strandübergänge 56-58)
           Rantum: „Campingplatz/ADS“ (Strandübergänge 59-60) und „Sansibar 2“ (Strandübergang 72)
           Hörnum: Strandbereich „K4/Bunker Hill“ (Strandübergang 74)

Unterkünfte für Ihren Wassersport-Urlaub auf Sylt

Wer surft, paddelt, Wellen reitet und segelt, braucht für den Nordseeurlaub eine passende Unterkunft. Hier finden Sie eine!

Das perfekte Hotel, eine gemütliche Ferienwohnung, ein Ferienhaus mit ausreichend Platz für Freunde und Surfequipment oder eine günstige Jugendherberge in bester Lage finden Sie hier auf den Unterkunftsseiten der offiziellen Tourismusseite der Insel Sylt. Buchen Sie hier direkt online oder rufen Sie uns an! Hier finden Sie auch günstige Specials und Last Minute Angebote für Sparfüchse und Kurzentschlossene

>> Übersicht der Unterkünfte und Angebote auf Sylt

Catamaran-Segeln auf Sylt

wei Kufen braucht man nicht nur, um durch Schnee zu pflügen. Auch die Nordsee kann man damit kräftig aufmischen: Hoch die Segel – vor Sylt gilt: schnell, schneller, Cat.

Ihnen fehlt der Kiel, dafür haben sie zwei Rümpfe. Das macht sie schnell. Richtig schnell. Catamarane nutzen mit ihren Segeln den Wind als rasanten Antrieb. Wenn Sie als Zuschauer bei den alljährlichen internationalen Regatten „60 Meilen vor Sylt“ und „Super Sail Sylt“ eigentlich auch lieber auf dem Wasser als am Strand wären: Auf Sylt können Sie in den schnellen Sport einsteigen.

Mit ersten Grundregeln wie Windrichtung erkennen, Segel setzen, wenden und Kurs halten machen erfahrende Segellehrer Sie fit für den Ritt auf den Nordseewellen. Und das ist dann keine graue Theorie: Geschult wird auf dem Wasser, auf Catamaranen vom Typ Hobie Cat 16 und Hobie Cat 15. Diese schnittigen Zweirumpfboote haben eine überschaubare Länge von fünf Metern, verfügen über jeweils zwei Segel und sind auch für den Einstieg perfekt geeignet. Wenn Sie also mal so richtig Fahrt aufnehmen wollen – hier kommen Sie schnell ans Ziel.

Stand-Up-Paddling auf Sylt

Um zu Fuß über die Nordsee vor Sylt zu kommen, brauchen Sie vor allem Ihre Arme. Falls Sie das wundert, sollten Sie es mal zwei Stunden lang testen.

Sie kennen SUP nicht? Kannten wir auch nicht. Bisher. Aber nun ist der neue Wassersport von Hawaii aus bis an den Sylter Strand geschwappt, wo Sie erfahren können was an SUP so faszinierend ist.Sportlich können Sie SUP (Stand Up Paddling, also Paddeln im Stehen) auf jeden Fall betrachten, die aufrechte Fortbewegung auf dem Surfbrett ist sogar eine Wettkampfdisziplin.

So weit muss es aber gar nicht gehen, auch für Anfänger ist SUP ein tolles Ganzkörperworkout, denn hier sind Bauch und Rücken genauso gefordert wie Arme und Beine. Sie können SUP aber auch ganz meditativ als Entspannung betreiben, und auf alle Fälle ist es ein echter Perspektivwechsel - oder sind Sie vorher schonmal beim Strandspaziergang auf der Wasserseite der Brandung entlang flaniert?

Wellness à la Sylt: Energie aus dem Meer

Wenn der Wind stimmt, ist der Sportler beim Surfen in Sylt in seinem Element. Doch auch das sportliche „Alternativprogramm“ zum Surfen in Sylt kann sich sehen lassen. Der Trendsport Yoga ist auf der nordfriesischen Insel gerade stark im Kommen. Tauschen Sie die allseits bekannte Matte im Raum gegen Pulversand im Freien und erleben Sie die meditative Kraft des Meeres. Wie man die Atmung gekonnt mit der Bewegung verbindet, erfahren Sie dank der zahlreichen Kurse, so beispielsweise am Strandübergang Sturmhaube.

Genießen Sie die ein oder andere Wellnessbehandlung auf der Insel Sylt, um erholt nach Hause zurückzukehren.

In die Pedale los: Die Insel Sylt auf dem Drahtesel entdecken

Vom Brett auf das Rad – der Umstieg fällt vielleicht nicht leicht, aber er lohnt sich. Noch vor dem Frühstück beginnen Sie Ihre Tour beispielsweise am Rantumer Hafen. Ziel könnte der Keitumer Teekontor sein, wo die Lebensgeister bei einem heißen Tee wachgerüttelt werden. Eine ebenfalls schöne Tour führt Sie von Westerland nach List und zurück. Urlauber fahren auch gerne durch Braderuper nach Kampen und verbinden dies mit einem Spaziergang durch die Braderuper Heide. Wer möchte, kann in die Kupferkanne einkehren und sich bei einem Stück Aprikosenkuchen stärken.

Erkunden Sie die Insel Sylt auf dem Fahrrad.

In den Surfshops gibt's alles was das Wassersportlerherz begehrt

Sie sind bereit sich von Wind und Wellen tragen zu lassen - es fehlt aber noch an seefester Ausrüstung? Hier gibt's garantiert das richtige Equipment. Surf's up!

Surf- und Segelschulen auf Sylt

Wenn Sie aus Böhmischen Dörfern Sylter Wellenberge machen wollen, dann lassen Sie sich zeigen, wie das geht: Hier machen Profis auch aus Landeiern echte Wasserratten.

  • Jan's Wassersportschule in List
    Mobile Surf-Station • Ellenbogen
    Tel.: +49 175 20 55 494
    www.wassersport-sylt.de  

  • Kiteschule Sylt 
    Philipp Brückmann • Ellenbogen
    Tel.: +49 172 4721748 
    www.kiteschule-sylt.de 

  • Surfschule Wenningstedt
    Wellenreiten, Kiten, SUP, Windsurfen, Segeln
    Dünenstraße 14 • Wenningstedt-Braderup
    Tel.: +0176 71817177
    www.suedkap-surfing.de

  • Surfschule Sunset Beach
    Brandenburger Straße 15 • Westerland 
    Tel.: +49 4651 27172 
    www.sunsetbeach.de 

  • Sylt Yachting
    Segelschule
    Flughafen Halle 74 • Westerland 
    Tel.: +49 4651 8320315
    www.sylt-yachting.com

  • Mizu Sport 
    Florian Gränert
    Tel.: +49 176 23280604
    www.mizusports.de

  • Syltsurfing Surf- und Segelschule
    Bi Heef 4 • Munkmarsch 
    Tel.: +49 4651 935077
    www.syltsurfing.de 

  • Surfschule Meerspass
    Dorfhotel Rantum • Hafenstraße 1 • Rantum
    Tel.: +49 4651 46090
    www.meerspass.info

  • Norden Surfschule
    Angelo Schmitt  • Am Strand, Hörnum • Bushaltestelle Möskental/ K4
    (beim grossen Strandparkplatz vor dem Ortseingang Hörnum)
    Tel.: +0173 2001120
    WEITERE INFOS UND ANMELDUNG IM INSELKIND SHOP, 
    STEPHANSTR. 8, WESTERLAND, Tel.: +49 04651 4467977 
    www.inselkind.com www.norden-surfboards.de 

  • Wassersportcenter Hörnum
    Segeln, Windsurfen, Kiten, SUP
    Strandpromenade 1 • Hörnum
    Tel.: +49 176 71817177
    www.suedkap-surfing.de

  • Sylter Catamaran Club
    Am Hafen • Hörnum 
    Tel.: +49 160 95937473 
    www.sylter-catamaran-club.de
Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives