Surf Club Sylt Clubhausbau

Warum ein Clubhaus besser ist als ein Bauwagen – nicht nur im Winter.

 

 

Reetdachhäuser

Die Klimaanlage der Sylter ist dekoratives Markenzeichen der Inselorte und trotz ihres Alters voll funktionsfähig:

Wenn schon drinnen bleiben, dann am liebsten unter Reet.

Reetdachhäuser

Ihr Einsatzbereich begann nicht als Dekoration, sondern als Zweckmäßigkeit: Reetdächer speichern im Winter die Wärme im Haus und sorgen für luftige Kühle in heißen Sommern. Dass sie zudem noch traumschön aussehen, hat zu ihrer Verbreitung sicherlich beigetragen. Im 18. Jahrhundert begann das rege Reetdecken auf der Insel: Die profitalbe Schifffahrt ermöglichte die Bautätigkeit mit Stein und Kalk aus Holland, und Holz? Das strandete ja gern mal vor der Haustür. Gedeckt wurde mit dem Reet der Insel, das damals noch üppig die Sylter Landschaft bewuchs.

Heute steht es auf Sylt größtenteils unter Naturschutz, so dass für die heutigen Reetdächer, die wegen ihrer klimatischen Eigenschaften und ihres dekorativen Aussehens noch immer hoch im Kurs stehen, die kultigen Halme importiert werden müssen. Aber auch bei der Innenraumnutzung gab es ja Veränderungen – Ställe und Scheunen sind heute auf Sylt jedenfalls kein Bestandteil der Wohnfläche mehr – ob mit oder ohne Reet.

Neues aus unserem Blog

Unterkunft buchen

Wohnen unter Reet - finden Sie aus der großen Auswahl ihr Traumhaus für den nächsten Sylt-Urlaub.

Habe die Ähre

Das Magazin "Natürlich Sylt" begleitet zwei Morsumer Reetdachbauern, die für die Sylter Tradition ins Feld ziehen. Lesen Sie mehr...