Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter
Natur

Zentrum für Naturgewalten bekommt einen "Happy Bird Beach"

Kürzlich habe ich mal wieder dem Sylter Zentrum für Naturgewalten am Lister Hafen einen Besuch abgestattet. Ich war überrascht, was sich direkt vor dem Haupteingang getan hat: Hier ist durch eine Sandvorspülung ein ganz neuer Strand entstanden!

Bis vor ein paar Wochen lagen dort noch, wie all die Jahre zuvor, geborstene Betonplatten, spitze Deckwerksteine, schmutziger Sand und Schlick. Nun erstreckt sich direkt hinter der Hafenmauer ein feiner, heller Sandstrand, der zusätzlich mit Sandfangzäunen besteckt ist, um im Laufe der Zeit kleine Sanddünen entstehen zu lassen. Im Herbst, wenn der Regen den frisch aufgespülten Seesand entsalzt hat, soll dann auch Strandhafer gesetzt werden. Das Ergebnis in ein /zwei Jahren könnte ein kleines Küstenbiotop sein, das auch Seevögel zum Brüten anlocken würde. Damit hätte das Zentrum für Naturgewalten quasi einen neuen, “open-air” Ausstellungsteil. Einen “Happy Bird Beach”, der die interessanten Wattenmeer- Informationen im Inneren des Naturerlebniszentrums um eine wirklich lebendige Erfahrungsmöglichkeit bereichern würde. So könnte man aus der Vogelperspektive vom Dach der “Naturgewalten” in Ruhe mit Ferngläsern das Brutgeschehen vor der Haustür beobachten – eventuell sogar direkt von der Hafenmauer aus.

Voraussetzung ist jedoch, dass jetzt im Zuge der aktuellen Küstenschutzmaßnahme, dem eigentlichen Grund der Aufspülung, und auch nach deren Abschluss, der ca. 150 m lange Sandstrand nicht betreten wird. Nur dann kann sich im Laufe der Zeit ein naturnahes Biotop entwickeln, das auch für Seevögel interessant ist. Wer jetzt befürchtet, dass Naturschützer hier den Menschen aussperren wollen, liegt jedoch ganz falsch. Das Ganze soll eine interessante, pädagogisch wertvoll aufbereitete Möglichkeit sein, Naturvorgänge hautnah besser zu verstehen und entspricht so ganz dem Konzept des Zentrums für Naturgewalten, das ja gerade dafür gebaut wurde, Natur an den Menschen heran zu bringen. Außerdem soll wenige Meter weiter, beim Hotel Strand der dort entstandene Sandstrand für den Publikumsverkehr frei gegeben werden.

Alles in allem also eine Küstenschutzmaßnahme, die mal so geplant wurde, dass neben dem Küstenschutz auch der Tourismus und der Naturschutz etwas davon haben! Nun wird sich zeigen, wie groß die Akzeptanz bei Listern und Urlaubern sein wird, das Betretungsverbot, welches übrigens in erster Linie aus Küstenschutzgründen ausgesprochen wird, zu respektieren.

Tags:

Diesen Beitrag teilen:

Lothar Koch

Liebe Sylt Fans, mir geht es darum, Einheimische und Urlauber gleichermaßen für die Schönheit, Bedeutung, Gefährdung und den Schutz der Inselnatur und die umgebenden Nordseegewässer zu sensibilisieren.
Mehr erfahren
q Gästestimme lesen:
Wie schön, ich freue mich so sehr über diese Blog-Nachricht. Es ist eine tolle Chance für das Naturgewalten und für List, Natur erlebbar zu machen! Man könnte aus der Vogelperspektive Vögel beobachten! Ich träume noch von einer Sandbank mit Kegelrobben vor dem Happy Bird Beach ... :-) Dies ist ein tolles Pilotprojekt, eine Chance für List vielelicht sogar berühmt zu werden?? Mit einer optimalen Verbindung von Tourismus, Umweltbildung, Naturnähe, Küstenschutz und Naturschutz! Ich freue mich!
Wright
/Alle Gästestimmen lesen (1) NGästestimme abgeben
Schließen

Hier können Sie Ihre Gästestimme abgeben.

Sicherheitscode:
CAPTCHA Image = refresh
Wie schön, ich freue mich so sehr über diese Blog-Nachricht. Es ist eine tolle Chance für das Naturgewalten und für List, Natur erlebbar zu machen! Man könnte aus der Vogelperspektive Vögel beobachten! Ich träume noch von einer Sandbank mit Kegelrobben vor dem Happy Bird Beach ... :-) Dies ist ein tolles Pilotprojekt, eine Chance für List vielelicht sogar berühmt zu werden?? Mit einer optimalen Verbindung von Tourismus, Umweltbildung, Naturnähe, Küstenschutz und Naturschutz! Ich freue mich!
Wright

TOP Themen

Entdecke hier viele weitere unserer spannenden Blog-Themen. Nehme dir Zeit und tauche ein ins Insel-Feeling mit spannenden Geschichten und interessanten Berichten voller Meer, Leidenschaft und Leben.

Sportlich Unterwegs

Bewegung bei strahlendem Sonnenschein und einer frischen Meeresbrise.

Für Familien

Für Klein und Groß - Familienurlaub auf Sylt erleben.

Sylt mit Hund

Sylt- ein Hundeparadies? Ja! Das ist es.

Strand & Meer

Sonnschein, Meer, Strand und ein leckeres Eis - Urlaub pur!

Loading
  • Informationsquelle für Ihren Sylt-Urlaub
  • Offizielles Buchungssystem für Ihre Unterkunft
  • Ihr Partner für Meetings & Incentives